Lampen im Test

Testbericht: Princetontec EOS

Foto: Hersteller Stirnlampen im Test
Die wuchtige, robuste Princetontec EOS eignet sich dank ihrer engen Fokussierung gut als Suchscheinwerfer oder für flotte Sportarten.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Ausstattung: Versenkter Schalter als Einschaltsperre, nur eine weiße Lichtquelle.

Ausleuchtung: Erfreut mit sehr heller, aber ziemlich gebündelter Ausleuchtung, gut zum Biken und Trailrunning.

Praxis: Ein Rotlicht oder eine Batterieanzeige sucht man hier vergeblich. Klasse dafür: das einfache Handling.

Technische Daten des Test: Princetontec EOS

Preis: 50 Euro
Gewicht: 102 g (inkl. 3 AAA)
Leuchtweite (getestet): 78-8 m (Maximalmodus im 3-Stunden Schnitt: 66 m/nach 6 Stunden: 13 m/Rotlicht: - m)
Leuchtdauer (getestet): 24-140 h

Ausleuchtung (60%)

Praxis

Leuchtdauer/-verlauf

Fazit

Die wuchtige, robuste Princetontec EOS eignet sich dank ihrer engen Fokussierung gut als Suchscheinwerfer oder für flotte Sportarten.

21.12.2017
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2017