Lampen im Test

Testbericht: Petzl Tikka XP2

Die Petzl leuchtet weit, breitflächig sowie ausdauernd, wiegt wenig – und ist reichhaltig ausgestattet.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger
Loading  

Eine Lampe für alle Fälle!

Ausleuchtung
Mit Streuscheibe sehr breites und gleichmäßiges Leuchtbild, ohne recht fokussiert. Praxisgerechter Leuchtweitenverlauf.

Handhabung/Sitz
Top Sitz und Handhabung. Kann aber durch Lichtstreuung auf Nase und Wangen den Träger etwas blenden.

Ausstattung
Wer keine absolut wasserdichte Lampe braucht, wird an der Petzl alles finden, was er benötigt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Petzl Tikka XP2

Preis: 50 Euro
Gewicht: 85 g
Stromversorgung: 3 AAA (Micro), Akku optional
Leuchtweite Spot (getestet): max. 60 Meter, im 12 h Schnitt: 26 Meter
Leuchtzeit: im Batteriebetrieb 50 h (nur Leselicht: 165 h), im Akkubetrieb: 7 h
Ausstattung: Zwei Leuchtmodi, Streuscheibe, BL, RL, BW, VD, ES, regendicht (IPx 4)

Ausleuchtung

Handhabung/Sitz

Ausstattung

Leuchtdauer

Fazit

Die Petzl leuchtet weit, breitflächig sowie ausdauernd, wiegt wenig – und ist reichhaltig ausgestattet. Eine Lampe für alle Fälle!

Petzl Tikka XP2 im Vergleich mit anderen Produkten

09.10.2010
Autor: Boris Gnielka
© outdoor, outdoor
Ausgabe /2010