Lampen im Test

Testbericht: Mammut TX lite

Fotostrecke

Die leichte, spartanisch ausgestattete Mammut leuchtet weder weit noch besonders harmonisch aus.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

Ausleuchtung
Breiter Lichtkegel mit ausgeprägtem, deutlich hellerem Fokus, der beim Orientieren wie beim Lesen oder Werkeln eher stört als nützt.

Handhabung/Sitz
Der kleine Taster ist nicht handschuh­tauglich, kann durch Streulichtfall auf Nase und Wangen blenden.

Ausstattung
Sehr mager ausgerüstet, es fehlt sogar eine Verlustsicherung für den Batteriedeckel oder ein Blinklicht.

Technische Daten des Test: Mammut TX lite

Preis: 48 Euro
Gewicht: 75 g
Stromversorgung: 3 AAA (Micro)
Leuchtweite Spot (getestet): max. 35 Meter, im 12 h Schnitt: 21 Meter
Leuchtzeit: im Batteriebetrieb 13 h (nur Leselicht: 115 h), im Akkubetrieb: 6 h
Ausstattung: Zwei Leuchtstufen, Einschaltschutz, regendicht (IPx4) )

Ausleuchtung

Handhabung/Sitz

Ausstattung

Leuchtdauer

Fazit

Die leichte, spartanisch ausgestattete Mammut leuchtet weder weit noch besonders harmonisch aus, was sogar beim Lesen stört.

09.10.2010
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2010