KL-Kletterhelm-Test-2015-Mammut-Rock-Rider_ocean_smoke (jpg) Hersteller
KL-Kletterhelm-Test-2015-Beal-Ikaros-orange (jpg)
KL-Kletterhelm-Test-2015-Black-Diamond-Vector-w (jpg)
KL-Kletterhelm-Test-2015-CAMP-Speed-2.0-(3) (jpg)
KL-Kletterhelm-Test-2015-Edelrid-Shield-II (jpg) 10 Bilder

Testbericht: Mammut Rock Rider

Inhalt von

Der schlank geschnittene Kletterhelm Rock Rider von Mammut wartet mit tollem Tragekomfort auf...

...und sitzt dank tief gezogenem Nackenband perfekt. Die Ventilation ist gut, aber nicht auf Topniveau. Die Clips sind gut zu bedienen, vorn aber weit auseinander platziert, was bei schweren Stirnlampen problematisch ist. Die seitlichen Gurtbänder lassen sich prima anpassen, nur die Schieberegler des Nackenbandes sind schlecht zu lockern.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Typ Inmolding
Zulassung Bergsteigen
Größen Einheitsgröße (56 - 61 cm)
Gewicht 250 g

Tragekomfort

Klima

Bedienung

Mammut Rock Rider im Vergleichstest

KL Tete d'Aval Briancon alpines Sportklettern mit Helm Teaserbild
Gear

Fazit

Bequemes, robustes Modell mit UIAA-Norm und sattem Sitz. Den Helm wieder abzunehmen, gestaltet sich allerdings schwierig.

Zur Startseite