Kletternews
Fitz Roy Traverse, La Rambla (9a+) und 8C-Boulder

Inhalt von

Sean Villanueva gelingt die Fitz Roy Traverse im Alleingang, Philipp Gassner bouldert 8C und auch in Siurana wird derzeit geklettert – Kletterleistungen im Überblick

"Ich hatte richtig viel Glück mit den Bedingungen" erklärt Sean Villanueva seinen Erfolg an der Fitz Roy Traverse. Vor sechs Jahren war Tommy Caldwell und Alex Honnold die Überschreitung der Fitz Roy Gruppe erstmals gelungen. Der belgisch-irische Bigwall-Spezialist Sean Villanueva O'Driscoll war am 5. Februar aufgebrochen und hat die Traverse in der entgegengesetzten Richtung als die US-Kletterer begangen: Aguja de l’S, Aguja Saint-Exupéry, Aguja Rafael Juárez, Aguja Poincenot, Aguja Kakito, Cerro Fitz Roy, Val de Bois, Aguja Mermoz; mit der Aguja Guillaumet beendete er seine Überschreitung am 10. Februar. Er taufte seine Variante Moonwalk Traverse.

Unsere Highlights

Erstbegehung: Sean Villanueva klettert Moonwalk Traverse in Patagonien

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Erstbegehung: Simon Lorenzi (BE) klettert Soudain Seul / Big Island assis (Fb 9A) in Fontainebleau (FR)


Philipp Gassner (DE) klettert Angeschossenes Wolf Fb (8C) in Kochel

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.


Solveig Korherr (DE) klettert Zor (8c) in Datca (TR)


Yannick Flohé (DE) klettert Wild publico (9a) in Margalef (ES)


Martina Demmel (DE) klettert Mundo Soñado (8c) in Chulilla (ES)


Erstbegehung: Nico Januel (FR) klettert Le sens de la fête (Fb 8B+) in Fontainebleau (FR)


Erstbegehung: Dai Koyamada (JP) klettert V14


Brittany Goris (US) klettert East Coast Fist Bump (5.14a) trad in Flagstaff, Arizona (US)


Matt Fultz (US) klettert Sleepwalker (V16) in Red Rocks (US)

... und The Nest (V15)

Drew Ruana (US) klettert Traffic (V15)


Cédric Lachat (CH) klettert Ça chauffe (9a)


Ishan Bhardwaj (CH) klettert La Proue (Fb 8B) im Tessin (CH)


Jorge Diaz Rullo (ES) klettert Bhai Bon (Fb 8B+) in Siurana (ES)

... und La Rambla (9a+)

Erstbegehung: Martin Stranik (CZ) klettert Warrior (Fb 8C) im Elbetal (CZ)


Philipp Geisenhoff (CH) klettert The Dagger (Fb 8B/+) in Cresciano (CH)

... und La Vie en Rose (Fb 8B)

Kilian Chabrier (FR) klettert Gecko assis (Fb 8B+) in Fontainebleau (FR)

Nils Favre (CH) klettert Boogalagga (Fb 8B) im Tessin (CH)


und Big Kat (Fb 8B+)

Thilo Schroeter (NO) klettert Saruman bas (Fb 8B) in Fontainebleau (FR)

From the Archives:

Libby Sauter und Alix Morris und ihr Speed Versuch an der Salathé Wall (2015)

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.
Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €