KL Ben Moon revisiting Buoux Moon

30 Jahre später...

Ben Moon in Buoux 30 Jahre später...

Inhalt von

Der Brite Ben Moon hatte damals alle harten Routen vom Buoux wiederholt und konnte mit Agincourt (8c) den Franzosen ein dickes Ei ins Nest legen: Er kletterte die erste 8c des Landes, die er zu allem Überfluss nach einer desastösen Niederlage der Franzosen gegen das englische Heer im 100-jährigen Krieg benannte – Azincourt (auf Englisch Agincourt).

30 Jahre später kehrt ein graubärtiger Ben Moon zurück nach Buoux, klettert den Menestrel-Klassiker La rose et le vampire (8b) und versucht sich erneut an der boulderlastigen Crux von Agincourt.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Sportklettern
Klettern am Fels - Elbsandstein
Sicherheit
Aleksei Rubtsov
Kletterszene
Solveig Korherr Interview mit KLETTERN
Kletterszene
Victoria Meshkova, Europameisterin im Lead, Bouldern und Combined 2020
Kletterszene