OD-0812-ToT-TNF-Triumpf (jpg) Hersteller

Testbericht: The North Face Triumph Anorak

Bewertung:

Was uns gefällt:

 federleicht, winziges Packmaß

 sehr guter Wetterschutz

 lässt Bewegungsfreiheit

 guter Klimakomfort

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp

Mit der neuesten Version der ultraleichten Funktionsjacke Triumph Anorak (220 €) hat The North Face wieder mal ins Schwarze getroffen. Die minimalistische Outdoorjacke wiegt extrem wenig (160 g), lässt sich winzig klein verpacken (0,5 l Packmaß) und hält ­einem Wind und Wetter vom Leib.

Das Hyvent-Material der The North Face Triumph glänzt selbst nach zehn ­Wäschen mit top Abverhalten – was die hohe Atmungs­aktivität bei Regen erhält. Außerdem besitzt der Triumph Anorak kaum Nähte. Das verbessert das Klima, weil über sie keine Feuchtigkeit entweicht. Die Funktionsjacke The North Face Triumph engt nicht ein, ­die ­Kapuze mit versteiftem Schild sitzt auch ohne Volumenverstellung sehr ordentlich.

Technische Daten

Preis 220 Euro
Gewicht 160 g
Packmaß 0,5 l

The North Face Triumph Anorak im Vergleichstest

OD-0412-ToT-Jack Wolfskin Great Divide RT (jpg)
GPS & Outdoor-Handys

Fazit

Mit der neuesten Version der ultraleichten Funktionsjacke Triumph Anorak hat The North Face wieder mal ins Schwarze getroffen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema The North Face
The North Face L5 Futurelight Jacket im Test
Regenjacken
od-2019-softshelltest-thenorthfaceL4-Summit-Series-Hybrid-Hoody_W (jpg)
Softshell-Jacken
od-1118-test-softshelljacken-the-north-face-ventrix-hoody (jpg)
Softshell-Jacken
od-0218-hybridjacken-test-the-north-face-verto-prima-hoodie (jpg)
Winterjacken