Teil des
OD The North Face Apex Elixier Jacket Benjamin Hahn

Jacken im Test

Testbericht: The North Face Apex Elixier Jacket

An lauen Tagen mit geringem Schauerrisiko kommt eine Softshell wie das Apex Elixier Jacket wie gerufen.

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Vor allem, wenn es sportlich zur Sache geht. Dann kann sie ihre Trümpfe ausspielen: Die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, das leichte, elastische Material und die hohe Atmungsaktivität. So angenehm unauffällig trägt sich im Test sonst nur das Modell von Millet – das 60 Euro mehr kostet. Und der Wetterschutz? Er beschränkt sich aufs Wind abweisen und Sprühregen blocken – was ja für Sommertouren, ob per pedes oder Rad, völlig ausreicht.

Ausstattung:
Schubtaschen, Innentasche, regulierbarer Saum, verstellbare Ärmelbündchen.

Tragekomfort:
Sehr komfortable Shell, die maximale Bewegungsfreiheit bietet. Nicht übermäßig kuscheliger Griff.

Wetterschutz:
Sprühregen blockt die Shell kurzzeitig, dickere Tropfen nicht. Hält Wind großteils ab.

Klimakomfort:
Luftiges, dünnes Material, das bei hoher Aktivität sehr gut abdampft.

Technische Daten

Preis 130 Euro
Material Polyamid/Polyester
Gewicht 390 g *

* Größe S

Stretch

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Atmungsaktivität

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Winddichtigkeit

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Imprägnierung

OD Bewertung Quadrate 3-6
Redaktion

Tragekomfort

Wetterschutz

Klimakomfort

Qualität

The North Face Apex Elixier Jacket im Vergleichstest

OD Softshell-Test Teaserbild
Softshell-Jacken

Fazit

Leichte, luftige Softshell, die bei trocken-warmem Wetter und vor allem sportlichen Touren überzeugt.

Zur Startseite
Jacken Softshell-Jacken od-2019-softshelltest-aufmacher-1 (jpg) Test 2019: Softshelljacken Softshelljacken für Wander- und Trekkingtouren

Gute Kapuzensoftshells schützen fast genauso vor Wind und Wolkenbruch wie...