OD Patagonia Figure 4 Jacket Benjamin Hahn

Testbericht: Patagonia Figure 4 Jacket

Mit 200 Euro bildet die Figure 4 die Preisobergrenze im Test.

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Was sie dafür bietet? Top-Wetterschutz: Wind hält sie zu 95 Prozent ab, Sprühregen blockt sie dauerhaft, und selbst Nieselregen braucht viel Zeit, um über die Zipper ins Innere zu kriechen. Zum starken Wetterschutz passt der hohe, auf Halsweite einstellbare Kragen. Er verhindert, dass es hineinregnet oder – vor allem beim Biken – hineinweht. Zudem ist er mit Fleece ausgekleidet. Im Gegensatz zum Rest der lang geschnittenen Jacke: Sie besitzt kein weiches Futter und ist eher hart im Griff.

Ausstattung:
Zwei hochgesetzte Schubta., Brusttasche, Kragenweitenverstellung, regulierbarer Saum.

Tragekomfort:
Jacke zieht beim Hochgreifen nach oben, recht steifer Stoff. Top dagegen: Kragen und Ärmelabschlüsse.

Wetterschutz:
Schützt lange vor Sprüh-, Nieselregen und starkem Wind. Angenehm: hoher, weitenverstellbarer Kragen.

Klimakomfort:
Bei starker Aktivität wird‘s schnell etwas schwitzig in der Jacke.

Technische Daten

Preis 200 Euro
Material Polyester
Gewicht 380 g *

* Größe S

Stretch

OD Bewertung Quadrate 3-6
Redaktion

Atmungsaktivität

OD Bewertung Quadrate 3-6
Redaktion

Winddichtigkeit

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Imprägnierung

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Tragekomfort

Wetterschutz

Klimakomfort

Qualität

Patagonia Figure 4 Jacket im Vergleichstest

OD Softshell-Test Teaserbild
Softshell-Jacken

Fazit

Wer auf kuscheliges Material verzichten kann und eine wetterfeste Softshell sucht, sollte zugreifen.

Zur Startseite
Jacken Softshell-Jacken Outdoor 3-Lagen Jacken Test Regenjacken-Test Test: Haglöfs L.I.M Mtn Proof Anorak

Mit geringem Gewicht und Packmaß punktet die LIM Mountain Proof von...

Mehr zum Thema Jacken
od-1216-jotunheimen-011
Camp & Equipment
Wanderschuh-Test 2019
Wanderschuhe
Regenjacken im outdoor-Test
Regenjacken
Patagonia Retro Pile Fleece Vest 2019
Sonstige Jacken