OD-Softsh-Millet_a-klein (jpg)

Testbericht: Millet Premium Evo Jacket

Feine Softshell mit Mankos

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil befriedigend

Millet verwendet fürs Premium Evo Jacket Polartec Power­shield. Der Stoff bie­tet besten Dampfdurchgang und Wetter­schutz. Dass die Jacke dennoch nicht punktet, liegt an der Kapuzen­schirmnaht. Sie schickt im Sprühregen Tropfen auf die Stirn – die über Gesicht und Kragen ins Innere laufen. Außerdem stören die mit zähem Klett verschlossenen Taschen. Tief muss man hineingreifen, will man an den Inhalt – der zudem vom Hüftgurt festgedrückt wird. Somit eignet sich die Jacke allenfalls fürs Winterbergsteigen und für kurze Skitouren gut.

Ausstattung:
Zwei tiefe Schubtaschen, Brusttasche, verstellbare Ärmelbündchen.

Wetterschutz:
Recht warm und fast winddicht, aber bei Nässe tropft‘s durch die Kapuzenschirmnaht aufs Gesicht.

Tragekomfort:
Weicher Stoff, der jede Bewegung mitmacht, top Kapuzensitz. Die tiefen Taschen sind wenig komfortabel (Klett) und nicht hüftgurttauglich.

Klimakomfort
Extrem hoch. Material und Ärmelbündchen lassen viel Dampf ab.

Technische Daten

Preis 310 Euro
Material Polartec Powershield
Gewicht 550 g

Wetterschutz

Tragekomfort

Klimakomfort

Vielseitigkeit

Einsatzbereich Wandern / Trekking

OD Bewertung Quadrdate 1-6
Redaktion

Einsatzbereich Skitouren

OD Bewertung Quadrate 3-6
Redaktion

Einsatzbereich Bergsteigen

OD Bewertung Quadrate 2-6
Redaktion

Millet Premium Evo Jacket im Vergleichstest

OD Tourengehen im Winter
Softshell-Jacken

Fazit

Die Millet trägt sich äußerst angenehm, hat aber Schwächen in puncto Bedienung und Nässeschutz.

Zur Startseite
Jacken Softshell-Jacken Outdoor 3-Lagen Jacken Test Regenjacken-Test Test: Haglöfs L.I.M Mtn Proof Anorak

Mit geringem Gewicht und Packmaß punktet die LIM Mountain Proof von...

Mehr zum Thema Jacken
od-1216-jotunheimen-011
Camp & Equipment
Wanderschuh-Test 2019
Wanderschuhe
Regenjacken im outdoor-Test
Regenjacken
Patagonia Retro Pile Fleece Vest 2019
Sonstige Jacken