OD Mammut Base Camp Benjamin Hahn

Testbericht: Mammut Base Camp

Mit einem Preis von 180 Euro gehört die Base Camp zu den teuren Jacken im Vergleich.

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil befriedigend

Das mag zum einen am hochwertigen Schoeller-Material liegen, zum anderen am ausgefeilten Schnitt, der viel Bewegungsfreiheit bietet: Ob Klettersteig, Berglauf oder Radtour – in der Mammut fühlt man sich wohl, auch dank des atmungsaktiven Materials. Nur nicht bei Nässe, da eine Imprägnierung schlicht nicht erkennbar ist und jeder Nieseltropfen sofort durch­drückt. Für Wanderer ungünstig: Die Taschen sind mit umgeschnalltem Rucksackhüftgurt nicht zugänglich.

Ausstattung:
Zwei Schubtaschen, verstellbarer Saum.

Tragekomfort:
Sehr komfortable Shell, die jede Bewegung mitmacht. Material fest im Griff, enge Ärmelbündchen.

Wetterschutz:
Schützt gut vor Wind, jedoch kaum vor Sprühregenschauern; bei Niesel­regen dringt‘s sofort durch.

Klimakomfort:
Sehr atmungsaktives Material, aber kaum Belüftungsmöglichkeiten.

Technische Daten

Preis 180 Euro
Material Polyamid/Elasthan
Gewicht 410 g *

* Größe S

Stretch

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Atmungsaktivität

OD Bewertung Quadrate 6-6
Redaktion

Winddichtigkeit

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Imprägnierung

OD Bewertung Quadrate 1-6
Redaktion

Tragekomfort

Wetterschutz

OD Bewertung Sterne 1-5
Redaktion

Klimakomfort

Qualität

Mammut Base Camp im Vergleichstest

OD Softshell-Test Teaserbild
Softshell-Jacken

Fazit

Komfortable, sehr atmungsaktive Softshell mit Schwächen beim Wetterschutz. Gut für flotte Touren.

Mehr zum Thema Mammut
outdoor wandern project360 mammut Mount Elbrus
Touren
Softshell-Jacken
Mammut Ducan MID 3 Wanderschuh
Wanderschuhe
OD Service Kontrollauftrag Lawinenairbags Mammut Airbag 3.0
Wintersport