haglöfs_3 (gif)

Testbericht: Haglöfs Reptile Hood

Allrounder zum fairen Preis

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Haglöfs schickt mit der Reptile Hood eine lang geschnittene, hochelas­ische Softshell ins Rennen. Sie schmeichelt mit weich gefütterten Taschen, weichem Material und sauber anpassbarer Kapuze. Beim Hochgreifen rutscht die Jacke allerdings nach oben. Und Wanderern bleibt bei umgeschnall­tem Rucksackhüftgurt nur eine Brusttasche als Stauraum – die Schubtaschen werden verdeckt. Bei Wind und Nieselregen schützt die Haglöfs mit dichtem Material, einem hohen Kragen und steifem Kapuzenschild. Dickere Tropfen schlagen jedoch sofort durchs Material.

Ausstattung:
Zwei Schubtaschen, eine Brusttasche, regulierbarer Saum, verstellbare Ärmelbündchen

Tragekomfort:
Komfortabel, aber: Beim Hochgreifen rutscht die Jacke nach oben, bei umgeschnalltem Rucksackhüftgurt ist nur die Brusttasche nutzbar.

Wetterschutz:
Nieselregen dringt recht spät durch Nähte ins Innere. Wind wird ausreichend abgehalten, warm.

Klimakomfort:
Sehr hoch, reicht für flotte Touren.

Technische Daten

Preis 175 Euro
Material Polartec Powershield
Gewicht 640 g

Tragekomfort

Wetterschutz

Klimakomfort

Qualität

Einsatzbereich Freizeit / Camping

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Einsatzbereich Wandern

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Einsatzbereich Trekking

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Einsatzbereich Bergsteigen

OD Bewertung Quadrate 3-6
Redaktion

Haglöfs Reptile Hood im Vergleichstest

Bergans_3 (gif)
Softshell-Jacken

Fazit

Komfortable, vielseitige Softshelljacke mit ordentlichem Wetterschutz zum fairen Preis.

Zur Startseite
Jacken Softshell-Jacken Outdoor 3-Lagen Jacken Test Regenjacken-Test Test: Haglöfs L.I.M Mtn Proof Anorak

Mit geringem Gewicht und Packmaß punktet die LIM Mountain Proof von...

Mehr zum Thema Jacken
od-1216-jotunheimen-011
Camp & Equipment
Wanderschuh-Test 2019
Wanderschuhe
Regenjacken im outdoor-Test
Regenjacken
Patagonia Retro Pile Fleece Vest 2019
Sonstige Jacken