OD Editors Choice 2011 Golite Malpais

Testbericht: Golite Malpais

Mit 210 Gramm wiegt die Dreilagenjacke Golite Malpais weniger als die meisten 2,5-Lagen-Jacken, die zudem weniger strapazierfähig sind, dazu trägt sie sich komfortabler.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
od-0518-tested-on-tour-mammut-meron-hs-jacket (jpg)
Die besten Jacken aus unseren Tests
Sie erhalten den kompletten Artikel (8 Seiten) als PDF

 für eine Dreilagenjacke sensationell niedriges Gewicht und Packmaß

 angenehmer Tragekomfort und sehr gutes Klima

 verhältnismäßig robust und sauber verarbeitet

 hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp

Leichtgewichtspionier Golite sorgte im Sommer auf der OutDoor-Messe für Aufsehen: Der Hersteller präsentierte die leichteste Dreilagenjacke der Welt, die Malpais. Um outdoor vor dem Verkaufsstart im Januar ausreichend Zeit für ­einen Exklusivtest zu geben, ­erhielt die Aus­rüstungsredaktion schon im Sommer eines der ersten Modelle – das seither auf diversen Bergtouren im Einsatz war.

Das Fazit fällt überaus ­positiv aus: Mit 210 Gramm wiegt sie sogar weniger als die meisten 2,5-Lagen- Jacken, die zudem weniger strapazierfähig sind. Außerdem trägt sich die Golite Malpais komfortabler. Sie ist weich und ­geschmeidig, bietet Bewegungsfreiheit, und ­ihre Kapuze passt trotz einfacher Verstellmöglichkeiten gut. Außerdem nimmt ihre Materialinnen­seite Feuchtigkeit besser auf, als es bei 2,5-Lagen-Modellen der Fall ist, und ihr Material ­besitzt eine sehr hohe Atmungs­aktivität. Sollte das auf anstrengenden Touren nicht reichen, lässt sich das Innere über die zwei hochgesetzten, mit Netz gefütterten Taschen belüften. Ebenso erfreulich: der hohe Wetterschutz, die saubere Verarbeitung und der äußerst faire Preis. Die Golite Malpais kostet 200 Euro.

Technische Daten

Preis 200 Euro
Material 3-Layer Liteshell
Gewicht 210 g
Zur Startseite