Testbericht: Black Yak Gore Tex Pro 3L

od-1117-dreilagenjacken-test-blak-yak-goretex-pro-damen (jpg)
Foto: Black Yak

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Beim penibel verarbeiteten Gore-Tex Pro 3L Jacket setzt die koreanische Marke Black Yak auf das leichteste Gore-Pro-Laminat. Dadurch ist es geschmeidiger als die noch robustere Konkurrenz. Auch der Klimakomfort geht in Ordnung – trotz der üppigen Tapefläche. Vier riesige Taschen Stauraum en masse. Außerdem hält die Jacke dicht, das Kapuzenschild könnte aber noch steifer und größer sein.

Wetterschutz:
Dichte Jacke, gut schützender Kragen, aber weicher, kleiner Kapuzenschild.

Tragekomfort/Praxis: Geschmeidig, macht Bewegungen mit, doch Kapuze behindert etwas die Sicht. Viel Stauraum, leichtgängige Zips.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis

650 Euro

Material

3L Gore-Tex Pro/Stretch Gore

Gewicht

520 g

Packmaß

1,9 l

Wetterschutz

Tragekomfort/Praxis

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß

Material/Verarbeitung

Black Yak Gore Tex Pro 3L im Vergleichstest

Fazit

Die Stärken des Black-Yak-Modells liegen im weichen Material und üppigen Stauraum. Für den täglichen, harten Einsatz und Expeditionen eignet sie sich aber weniger.

Die aktuelle Ausgabe
03 / 2023

Erscheinungsdatum 07.02.2023

Abo ab 49,99 €