OD-0114-Kunstfaserjacken-Test-Arcteryx-Nuclei-Hoody-Saguaro (jpg) Arcteryx

Testbericht: Arcteryx Nuclei Hoody

Testbericht: Arcteryx Nuclei Hoody

Bewertung:

Was uns gefällt:

 für ihr Mini-Gewicht extrem warm

 Schnitt und Bewegungsfreiheit top

 robustes (aber rascheliges) Material

Was uns nicht gefällt:

 Kapuze sitzt mäßig, dreht nicht mit

Die leichteste Jacke im Test ist die Arcteryx Nuclei Hoody, die trotz ihres Mini-Gewichts (280 g) jedoch bei der Isolation nur im Mittelfeld liegt. Zwar lässt sich die Kapuze der rascheligen Jacke nicht verstellen, doch dafür entschädigen der robuste Stoff und der perfekte, wenig auftragende Sitz, der es erlaubt, die Arcteryx Nuclei Hoody auch unter der Funktionsjacke zu tragen.

Material: Coreloft (Polyester-Stapelfaser)

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Typ Isolation/Daune
Preis 230 Euro
Gewicht 280 g

Arcteryx Nuclei Hoody im Vergleichstest

OD-0114-Kunstfaserjacken-Test-Aufmacher
Winterjacken
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Arc'teryx
Sommerkollektion 2021 Arc'teryx
Jacken
Dreilagen Jacken Test 11/2020, Alpha SV Arcteryx
Regenjacken
Softshell-Jacken
Outdoor 3-Lagen Jacken Test
Softshell-Jacken
Mehr anzeigen