Jacken im Test

Testbericht: Vaude Aletsch II Jacket

Foto: Vaude
Die nach strengen Umweltrichtlinien gefertigte Vaude Aletsch II Jacket eignet sich vor allem als Regenjacke für Trekkingtouren.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Beim Vaude Aletsch II Jacket wird Wert auf umweltfreundliche Materialien gelegt. Der Wetterschutz der Regenjacke liegt auf einem hohen Niveau, der Klimakomfort fällt sehr gut aus - auch weil das weiche Futter Feuchtigkeit sehr gut aufnimmt und es sehr lange Pitzips gibt. Beim Klettern engt die Vaude Aletsch II allerdings etwas ein, die Reißverschlüsse und Züge könnten zum Teil noch geschmeidiger laufen.

Wetterschutz: Dichte Jacke, Kapuze/Kragen schützen sehr gut vor Wind. Gut imprägniert.

Tragekomfort: Bewegungsfreiheit nur beim Klettern nicht ideal. Weiche Innenseite, komfortable Kapuze. Hakelige Zips.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Vaude Aletsch II Jacket

Preis: 400 Euro
Material: 3-Lagen Sympatex Performance
Gewicht: 595 g
Packmaß: 2,1 l
Sonstiges : 4 Außentaschen, 2 Innentaschen, Pitzips (51 cm), helmtaugliche Kapuze, 2-Wege-Reißverschluss. Kurzer Schnitt.

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß

Qualität

Fazit

Die nach strengen Umweltrichtlinien gefertigte Vaude Aletsch II Jacket eignet sich vor allem für Trekkingtouren. Das ergab unser Regenjacken-Test 2014.

14.04.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /14