Jacken im Test

Testbericht: The North Face Valkyrie Jacket

Foto: Benjamin Hahn Softshelljacke Test

Fotostrecke

Ob Berg- oder Wandertour, Kälte oder Tauwetter – die Valkyrie lässt sich vielseitig einsetzen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp

Ob Aufstieg im Eiltempo oder Gipfelrast – stets fühlten sie sich in der North Face Valkyrie Jacket wohl. Kapuze und Kragen könnten jedoch Wangen und Kinn besser bedecken – hier wird‘s bei Frost oder Wind rasch kalt und bei Nieselregen feucht. In allen anderen Punkten ist sie hervorragend – und damit ein klasse Allrounder für Freizeit und Tour!

Wetterschutz
Hält Nieselregen nur eine Weile ab, Wind und Kälte dafür umso besser.

Tragekomfort
Exzellenter Schnitt, top Bewegungsfreiheit, guter Griff und bester Klimakomfort – einfach perfekt!

Bedienung/Ausstattung
Weder fehlt etwas, noch klemmt‘s irgendwo – so soll‘s sein!

Technische Daten des Test: The North Face Valkyrie Jacket

Preis: 219 Euro
Material: Polartec Powershield
Gewicht: (Größe 38) 440 g
Sonstiges : 2 hohe Schubtaschen, Unterarm- Reißverschlüsse (Pitzips), Ärmelbündchen mit Klett.

Alltag

Wandern

Bergtouren

Wetterschutz

Tragekomfort

Bedienung/Ausstattung

Vielseitigkeit

Fazit

Ob Berg- oder Wandertour, Kälte oder Tauwetter – die Valkyrie lässt sich vielseitig einsetzen.

10.12.2010
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2010