Jacken im Test

Testbericht: Schöffel Windchill Hoody

Foto: Benjamin Hahn Softshelljacke Test

Fotostrecke

Die Schöffel spielt ihre Vorteile vor allem an windig-trockenen Tagen und bei flotten Touren aus.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Zu ihnen zählen neben dem günstigen Preis der hohe Klimakomfort und elegante Look. Zudem lassen sich die Taschen mit umgelegtem Hüftgurt nutzen, was nur bei wenigen Softshells gut klappt. Zwar dringt Nässe fix über die Ärmeltasche ein, doch bleibt der Wind draußen. Unterm Strichl eine günstige Jacke für flotte Touren und Joggingrunden.

Wetterschutz
Winddicht, aber wenig warm. Wehrt Nieselregen nur kurzzeitig ab.

Tragekomfort
Kann an den Ellbogen spannen, Kapuzensitz ordentlich. Sehr gut: der hohe Klimakomfort.

Bedienung/Ausstattung
Super Ausstattung, die Achselzipper klemmen jedoch penetrant.

Technische Daten des Test: Schöffel Windchill Hoody

Preis: 200 Euro
Material: Gore Windstopper
Gewicht: (Größe M) 680 g
Sonstiges : 2 Schubtaschen, Innentasche, lange Unterarm-Reißverschlüsse, Ärmelbündchen mit Klett.

Alltag

Wandern

Bergtouren

Wetterschutz

Tragekomfort

Bedienung/Ausstattung

Vielseitigkeit

Fazit

Die Schöffel spielt ihre Vorteile vor allem an windig-trockenen Tagen und bei flotten Touren aus.

10.12.2010
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2010