Jacken im Test

Testbericht: Salewa Puez 2 DST M Full-Zip Hoody

Foto: Salewa
Die Salewa-Softshelljacke lockt mit geringem Gewicht, viel (Klima-)Komfort und cleverer Taschenlösung. Eine gute Jacke, vor allem für trocken-windige Tage.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

LEICHTER ALLROUNDER
Salewa wendet sich mit der Puez 2 DST Jacke an sportliche Outdoorer. Sie werden die körpernah sitzende Softshelljacke schon wegen ihres luftigen Klimas und der uneingeschränkten Bewegungsfreiheit mögen. Auch die Taschen überzeugen. Der Wetterschutz aber nicht. Durch die mangelnde Imprägnierung wird es in der Puez 2 schon bei etwas Niesel innen nass. Dafür passt die kaum auftragende Salewa Puez 2 DST M Full-Zip Hoody mit der schirmlosen Kapuze unter die Regenjacke.

Sonstiges: Die Salewa Puez 2 DST M Full-Zip Hoody ist nur als Herrenjacke verfügbar. Ausstattung: 2 Brusttaschen

Tragekomfort: Die Salewa Puez 2 Softshell liegt leicht und seidig auf der Haut und macht jede Bewegung mit. Die Kapuze sitzt gut. Eher kürzerer Schnitt.

Praxis: Die asymmetrisch platzierten Brusttaschen bieten viel Stauraum, und die Kapuze passt gut unter einen Helm.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Softshelljacken Salewa Puez 2 DST M Full-Zip Hoody

Preis: 140 Euro
Gewicht: 310 g (Gr. M – fällt klein aus)

Einsatzbereich

Tragekomfort

Wetterschutz

Windschutz

Nässeschutz

Kapuze/Schnitt

Praxis

Klima

Robustheit

Fazit

Die Salewa lockt mit geringem Gewicht, viel (Klima-)Komfort und cleverer Taschenlösung. Eine gute Jacke, vor allem für trocken-windige Tage.

06.05.2019
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2019