Jacken im Test

Testbericht: Salewa Pedroc 2 Stormwall/Durastretch

Foto: Hersteller outdoor Softshelljacken im Test

Fotostrecke

Die Pedroc 2 Stormwall/Durastretch richtet sich an Outdoorer, die leicht und schnell unterwegs sind.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Salewa verarbeitet dünne, hochatmungsaktive Materialien: winddichter Stoff an Front, Schultern und Kapuze sowie etwas luftigerer für die übrige Jacke. Zu den Stärken zählen der Tragekomfort, doch am Nacken dringt recht schnell Nässe ein, und die einfache Kapuze ohne Schild schützt das Gesicht kaum vor kaltem Wind.

Tragekomfort: Sitzt wie eine zweite Haut und engt nicht ein, die nicht verstellbare Kapuze dreht mit und sitzt komfortabel, aber innen glattes und rascheliges Material.

Praxis/Ausstattung: Hat alles, was man auf Tour braucht, einfache Bedienung. Die Hände lassen sich aber nur wärmen, wenn man sie über Kreuz in die Brusttaschen steckt.

Sonstiges: Zwei recht große Brusttaschen. Recht kurz, fällt klein aus.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Salewa Pedroc 2 Stormwall/Durastretch

Preis: 180 Euro
Gewicht: 300 g
Packmaß: 1,0 l (Gr. 50)

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis/Ausstattung

Klimakomfort

Robustheit

Fazit

Mit der Pedroc bietet Salewa eine für sportliche Wanderer und Kletterer gedachte, bequeme Softshell mit leichten Schwächen beim Wetterschutz.

21.10.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018