Jacken im Test

Testbericht: Patagonia Levitation Hoody

Foto: Hersteller Softshelljacken im Test 2016
Keine andere deckt ein dermaßen breites Temperaturspektrum ab und meistert so viele Aktivitäten wie die Patagonia Levitation – vom Sport bis zum Spaziergang.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Freunde weicher, topkomfortabler und gleichzeitig schicker Jacken werden beim Patagonia Levitation Hoody fündig: Sie sitzt wie eine zweite Haut, trägt sich unkompliziert und zeigt keine Schwächen: Das Material ist robust, so gut imprägniert, dass es Nieselregen lange abwehrt, und so luftig, dass es einem auch bei sportlichen Touren genug Kühlung verschafft – eine tolle Wahl für Outdoor-Aktivitäten jeder Art.

Tragekomfort: Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und top Kapuzensitz, das Material fühlt sich weich und geschmeidig an.

Praxis: Alles gut. Dem Damenmodell fehlt es bei umgeschnalltem Hüftgurt aber an Taschenplatz. Top: die Ärmelbündchen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Patagonia Levitation Hoody

Preis: 185 Euro
Gewicht: 430 Gramm (Größe S)
Sonstiges : Brusttasche (nur Herren), Schubtasche, elastische Ärmelbündchen

Temperaturbereich

Tragekomfort

Wetterschutz

Windschutz

Schnitt

Nässeschutz

Praxis

Klima

Robustheit

Fazit

Keine andere Softshell im Test deckt ein dermaßen breites Temperaturspektrum ab und meistert so viele Aktivitäten – vom Sport bis zum Spaziergang.

05.07.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016