Jacken im Test

Testbericht: Outdoor Research Maximus

Foto: Outdoor Research Dreilagenjacken im Test:
Die Outdoor Research Maximus beeindruckt mit top Klima und Bewegungsfreiheit, der Wetterschutz ist ordentlich.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Als Outdoor Research 2004 seine erste Gore-Tex-Jacke vorstellte, beeindruckte diese mit pfiffigen Details wie bis zum Saum reichende Ventilationszips - die auch die neue Outdoor Research Maximus bietet. Dadurch trägt sich die Hardshelljacke besonders luftig. Die Bewegungsfreiheit der Outdoor Research Maximus-Regenjacke ist top, der Nässeschutz könnte aber besser sein, weil das Netzfutter der unteren Taschen bei kräftigem Dauerregen feucht wird.

Wetterschutz: Dichte, stark imprägnierte Dreilagenjacke, aber Saugeffekte an den unteren Taschen.

Tragekomfort: Geschmeidige, raschelige Funktionsjacke mit sehr bequemer Kapuze. Die Outdoor Research Maximus ist auch mit dicken Handschuhen einfach bedienbar.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Outdoor Research Maximus

Preis: 475 Euro
Material: Gore-Tex Pro
Gewicht: 580 g
Packmaß: 1,7 l
Sonstiges : 4 Außentas che, 1 Innentasche, Ventilationszips(41 cm), helm tgl. Kapuze, 2-Wege-RV, körperbetont, mittellang.

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Gewicht/Packmaß

Qualität

Fazit

Die Gore-Tex-Pro-Jacke Outdoor Research Maximus beeindruckt mit top Klima und Bewegungsfreiheit, der Wetterschutz ist ordentlich.