Jacken im Test

Testbericht: Outdoor Research Interstellar Jacket

Foto: Hersteller outdoor Regenjacken im Test
Leicht, klein verpackbar und sehr komfortabel: Das Interstellar Jacket von Outdoor Research begeistert als leistungsstarker Wetterschutz für Wanderer, Trekker, Biker und Bergsteiger.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Zwar hat die nur 325 Gramm schwere Jacke keine Pitzips, dafür besitzen alle Taschen ein Netzfutter und lassen sich so zur Belüftung nutzen. Die Bündchen könnten sich allerdings weiter öffnen lassen. Auch der Tragekomfort und Wetterschutz liegen auf einem sehr guten Niveau.

Wetterschutz: Jacke/Taschen dicht, nur leichte Saugeffekte (Kinn), etwas weicher Schild.

Tragekomfort: Geschmeidig, raschelarm, macht jede Bewegung mit. Nur das Anpassen der Kapuze erfordert Fingerspitzengefühl.

Sonstiges: 2 Einschubtaschen, 1 Brusttasche (alle mit Netzfutter), helmtaugliche Kapuze, mittellanger Schnitt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Outdoor Research Interstellar Jacket

Preis: 340 Euro
Material: Ascent Shell 3L
Gewicht: 325 g
Packmaß: 1,1 l

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Gewicht/Packmaß

Qualität

Fazit

Leicht, klein verpackbar und sehr komfortabel: Das Interstellar Jacket von Outdoor Research begeistert als leistungsstarker Wetterschutz für Wanderer, Trekker, Biker und Bergsteiger.

10.09.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018