Jacken im Test

Testbericht: Outdoor Research Ferrosi Summit Jacket

Foto: Hersteller Outdoor Research Ferrosi Summit
Wer eine mit vielen Taschen bestückte, superkomfortable und luftig-dünne Softshell für sommerliche Touren aller Art sucht, liegt mit der Outdoor Research Ferrosi Summit Jacket richtig.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Das Outdoor Research Ferrosi Summit Jacket gehört zu den Dauerbrennern am Softshellmarkt – und zu den besten seiner Art, wie bereits der outdoor-Test vor zwei Jahren zeigte. Geändert hat sich bei ihr seitdem nur die Imprägnierung, die jetzt Nieselregen noch länger Paroli bietet: über eine Stunde lang. In puncto Ausstattung und Handling gibt die Softshell im Testfeld den Ton an, auch beim Trage- und Klimakomfort gehört sie zu den besten im Feld.

Tragekomfort: Brilliert mit sehr weichem, elastischem Stoff und langem Schnitt, top Kapuzensitz und bester Bewegungsfreiheit.

Praxis: Alle Zipper laufen geschmeidig, die Ärmelbündchen lassen sich an warmen Tagen bis über die Ellbogen schieben.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Outdoor Research Ferrosi Summit Jacket

Preis: 180 Euro
Gewicht: 460 g (Gr. S/48)
Sonstiges : Schubtaschen (mittelhoch), Mini-Brusttasche, Elastik-Bündchen

Einsatzbereich

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis

Klima

Robustheit

Fazit

Wer eine mit vielen Taschen bestückte, superkomfortable und luftigdünne Softshell für sommerliche Touren aller Art sucht, liegt hier richtig.

30.05.2018
Autor: Boris Gnielka
© outdoor