Jacken im Test

Testbericht: Outdoor Research Ferrosi Hoody

Foto: Hersteller Sommerjacken im Test 2014
Die weit ausfallende Softshell Outdoor Research Ferrosi Hoody eignet sich vor allem als leichter Windschutz bei trockenem Sommerwetter.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Tragekomfort: Dünnes, elastisches Material, top Bewegungsfreiheit, aber: nicht einstellbare, zu weite Kapuze.

Wetterschutz: Die leichte Sommersoftshell Outdoor Research Ferrosi Hoody schützt ordentlich vor Wind, aber kaum vor Kälte oder Nässe. Weiteres Manko: die schildlose Notkapuze.

Praxis/Handling: Wenig Stauraum bei umgelegtem Hüftgurt, auch die Bündchen der Outdoor Research Ferrosi Hoody sind nicht ideal.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Outdoor Research Ferrosi Hoody

Preis: 120 Euro
Gewicht: * 350 g
Ausstattung: Schubtaschen (tief), Brusttasche, Bündchen mit Elastikeinsatz

* in Größe S.

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis/Handling

Einsatzbereich

Fazit

Die weit ausfallende Softshelljacke Outdoor Research Ferrosi Hoody eignet sich vor allem als leichter Wind- und Kälteschutz bei trockenem und nicht zu kühlem Wetter. Günstiger Preis.

17.07.2014
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /14