Jacken im Test

Testbericht: Jacke Mtn Hardwear Dragon Jacket

Fotostrecke

Wetterfeste Jacke, die vorwiegend auf Bergtour sowie an kühlen, trüben Tagen punkten kann.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Wer eine Softshell für Bergtouren und zorniges Wetter sucht, sollte sich das Dragon Jacket näher ansehen. Gewappnet mit Handrückenwärmern, winddichtem Material und perfekt schützender Kapuze, übersteht man darin selbst epischen Nieselregen oder kräftige Regenschauer trocken. Zwar ist Taschenstauraum bei angelegtem Hüftgurt rar und die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, doch gefällt der Rest dafür um so besser. Das hat jedoch auch seinen Preis ...

Tragekomfort:
Weicher Griff, wenig elastisches Material, enge Ärmelbündchen.

Wetterschutz:
Top: winddicht und verkraftet selbst stundenlange Nieselattacken sowie heftige Schauer. Perfekte Kapuze!

Bedienung/Ausstattung:
Mit Hüftgurt kaum Taschenplatz, Pit- und Taschenzips schwergängig.

Technische Daten des Test: Mtn Hardwear Dragon Jacket

Preis: 300 Euro
Material: Gore Windstopper
Gewicht: 540 g
Sonstiges : Brust-, Innentasche, 2 Schubtaschen, Achsel-RV, verstellbarer Elastikbund, Klett-Ärmelbündchen

Alltag

Wandern

Bergsteigen

Tragekomfort

Wetterschutz

Bedienung/Ausstattung

Klimakomfort

Fazit

Wetterfeste Jacke, die vorwiegend auf Bergtour sowie an kühlen, trüben Tagen punkten kann.

10.05.2010
Autor: Boris Gnielka, Boris Gnielka, Boris Gnielka
© outdoor, outdoor, outdoor
Ausgabe /2010, 2010, 2010