Jacken im Test

Testbericht: Montbell Storm Cruiser Jacket

Foto: Montbell Montbell Storm Cruiser Jacket
Grammzähler aufgepasst: Die Montbell Storm Cruiser Jacket vereint niedriges Gewicht (285 g) mit Robustheit, üppiger Ausstattung und Vielseitigkeit.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

ALLROUNDER, DER WENIG WIEGT
Bei der wetterfesten Montbell Storm Cruiser Jacket handelt es sich um eine der robusteren Jacken im Testfeld 2019. Außerdem besitzt die Montbell Storm Cruiser Jacket die längsten Pitzips. In Anbetracht dessen, fällt das Gewicht der Regenjacke sehr niedrig aus. Auch der aufwendige Schnitt der Montbell Storm Cruiser Jacket begeistert: Die Funktionsjacke besteht aus nur einem Stück Stoff mit wenigen Nähten. Davon profitieren Haltbarkeit und Klima (weniger Tapefläche). Einziger Kritikpunkt: hörbares Rascheln des Materials.

Sontiges: 2 geräumige, hochgesetzte Außentaschen, Pitzips (40 cm), helmtaugliche Kapuze, eher kurzer Schnitt. Die Tapefläche beträgt: 0,14 m²

Wetterschutz: Jacke/Taschen dicht, der Kapuzenschild könnte aber noch etwas größer sein.

Tragekomfort: Lässt Bewegungsfreiheit, bequeme Kapuze, innen weiches, aber rascheliges Material. Problemlose Bedienung.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Derzeit nur über den Montbell-Euro-Shop zu bestellen: euro.montbell.com

Technische Daten des Test: Montbell Storm Cruiser Jacket

Preis: 355 Euro
Material: Gore-Tex C-Knit (3-Lagen)
Gewicht: 285 g
Packmaß: 1,4 l

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmass

Qualität

Fazit

Grammzähler aufgepasst: Die Mont.Bell Storm Cruiser vereint niedriges Gewicht mit Robustheit, üppiger Ausstattung und Vielseitigkeit.

25.04.2019
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2019, 2019