Jacken im Test

Testbericht: Montane Sabretooth Jacket

Foto: Hersteller outdoor Softshelljacken im Test

Fotostrecke

Bei der Montane Sabretooth handelt es sich um eine der wärmsten und robustesten Softshelljacken im Test ...
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Das Montane Sabretooth Jacket trägt sich nicht so geschmeidig wie die Konkurrenz und bei Bewegungen über Kopf spannt sie etwas, dafür liegen Wind- und Nässeschutz auf hohem Niveau. Auch der Klimakomfort geht in Ordnung. Vier riesige, hochgesetzte Taschen bieten Rucksackträgern Stauraum en masse, die Bedienung der Zipper und Züge klappt gut.

Tragekomfort: Festes Material, die Bewegungsfreiheit könnte allerdings noch besser sein. Gut anpassbare, wenig anschmiegsame Kapuze, wulstige Bündchen.

Praxis/Ausstattung: Die hochgesetzten Taschen lassen sich auch nutzen, wenn man einen Rucksackhüftgurt trägt, insgesamt problemlose Handhabung der Zipper und Züge.

Sonstiges: 4 sehr geräumige Taschen, 2-Wege-Frontzip. Eher kurzer Schnitt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Montane Sabretooth Jacket

Preis: 220 Euro
Gewicht: 720 g
Packmaß: 3,0 l (Gr. L)

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis/Ausstattung

Klimakomfort

Robustheit

Fazit

Strapazierfähigkeit und hohe Isolation sind Ihnen wichtiger als ein guter Tragekomfort? Dann sollten Sie die Montane Sabretooth probieren.

21.10.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018