Jacken im Test

Testbericht: Marmot Rom Jacket

Foto: Marmot
Sie brauchen eine bequeme Softshelljacke für Einsätze aller Art und bei jedem Wetter? Dann sollten Sie den Marmot-Klassiker "ROM Jacket" anprobieren.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

MARMOT-KLASSIKER
Das Marmot Rom Jacket ist ein alter Bekannter und schon lange im Marmot-Sortiment. Dank der seitlichen luftigen Einsätze bietet die Marmot Rom Jacket trotz winddichter Front und Ärmelvorderseiten viel Klimakomfort. Auch der Wetterschutz der Marmot-Softshell ist spitze: Nieselregen, kurze Schauer, starker Wind? Wehrt die Marmot Rom Jacket ab! Und beim Tragekomfort belegt sie einen vorderen Platz. Damit empfiehlt sich die Marmot Rom Jacket für Touren aller Art – bei (annähernd) jedem Wetter.

Sonstiges: Schubtaschen (tief), Brusttasche, Innentasche, Klett-Bündchen

Tragekomfort: Sehr gut geschnitten, punktet die Marmot Rom Jacket mit bester Bewegungsfreiheit und top Kapuzensitz. Etwas raschelig.

Praxis: Taschenstauraum, Bündchen, Handling: Hier stimmt einfach alles – beim Damen- wie beim Herrenmodell.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Softshelljacken Marmot Rom Jacket

Preis: 200 Euro
Gewicht: 450 g (Gr. S)

Einsatzbereich

Tragekomfort

Wetterschutz

Windschutz

Nässeschutz

Kapuze/Schnitt

Praxis

Klima

Robustheit

Fazit

Sie brauchen einen bequemen Allrounder für Einsätze aller Art und bei jedem Wetter? Mit der bewährten Rom von Marmot bekommen Sie ihn.

06.05.2019
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2019