Jacken im Test

Testbericht: Marmot Precip Jacket

Foto: Marmot
Mit der günstigen Marmot Precip Jacket erhalten Wanderer eine gute, leichte Regenjacke vor allem für Tageswanderungen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut Kauftipp
Loading  

Das preiswerte, leichte und klein verpackbare Marmot Precip Jacket verdient dank seines noch atmungsaktiveren Materials eine dicke Kaufempfehlung. Im Innern entsteht mehr Kondensfeuchtigkeit als bei den Zwei- oder Dreilagenjacken im Feld, was typisch ist für 2,5-Lagenmateralien. Der Tragekomfort und der Wetterschutz der Marmot Prezip Jacket liegen für diese Preisklasse auf einem starkem Niveau.

Wetterschutz: Bei langem Starkregen Saugeffekte (Frontzip/Taschen). Niedriger Kragen.

Tragekomfort: Die Marmot Precip Jacket ist geschmeidig, aber raschelig. Glatte Innenseite, Kapuze dreht nicht so gut mit. Problemlose Handhabung.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Video: Marmot Prezip Jacket




Technische Daten des Marmot Precip Jacket

Preis: 100 Euro
Material: 2,5-Lagen Nanopro
Gewicht: 315 g
Packmaß: 1,2 l
Sonstiges : 2 Außentaschen, Pitzips (23 cm), im Kragen verstaubare Kapuze, mittellanger Schnitt.

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß

Qualität

Fazit

Mit der günstigen Marmot Prezip Jacket erhalten Wanderer eine gute, leichte Regenjacke vor allem für Tageswanderungen. Das ergab unser Regenjacken-Test 2014.

14.04.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /14