Jacken im Test

Testbericht: Marmot Eclipse Jacket

Foto: Hersteller outdoor Regenjacken im Test
Ein dauerhaft wasserabweisender Außenstoff im Denim-Look macht die Marmot Eclipse zum Hingucker. Sie hält Regen und Wind ab, bietet aber weniger Komfort als die Konkurrenz.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Mit ihm gibt es erstmals eine enorm haltbare, umweltfreundliche Imprägnierung: Sie verliert erst nach 50 Wäschen ihre Wirkung! Die Atmungsaktivität könnte allerdings noch höher sein. Auch entsteht auf der glatten Innenseite mehr Kondensnässe als bei den anderen Testkandidaten – die aber dann schnell wieder abtrocknet. Überzeugend: Wetterschutz und Ausstattung.

Wetterschutz: Dicht, top imprägniert, kaum Saugeffekte (Taschen). Kapuze/Kragen: sehr gut.

Tragekomfort: Spannt erst bei Bewegungen über dem Kopf, Material klebt etwas auf der Haut. Gut sitzende Kapuze, top Bedienung.

Sonstiges: 2 Außentaschen (Futter mit Netzeinsätzen), Pitzips (25 cm), eher kurzer, legerer Schnitt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Marmot Eclipse Jacket

Preis: 270 Euro
Material: 2,5 L Evodry
Gewicht: 380 g
Packmaß: 1,1 l

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Gewicht/Packmaß

Qualität

Fazit

Ein dauerhaft wasserabweisender Außenstoff im Denim-Look macht die Marmot Eclipse zum Hingucker. Sie hält Regen und Wind ab, bietet aber weniger Komfort als die Konkurrenz.

10.09.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018