Jacken im Test

Testbericht: Marmot Alpinist Jacket

Marmot-Alpinist-Jacket

Fotostrecke

Das Alpinist Jacket von Marmot bietet Wetterschutz und Komfort. Der Außen­stoff ist dagegen nicht so robust.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

Das überarbeitete Alpinist Jacket trägt sich ähnlich geschmeidig wie eine Softshell – dem weichen Stretch­materal sei Dank. Auch In puncto Wetterschutz überzeugt die Marmot-Jacke – genauso wie beim Klima: Sie besteht aus hochatmungsaktivem ­Gore-Tex Pro Shell und besitzt viele Belüftungen. Die Pitzips könnten zwar noch länger sein, dafür dienen zwei der vier Brusttaschen zur Ventilation. Der wenig abriebfeste Oberstoff verhindert aber ein besseres Testurteil.

Wetterschutz
Körper trocken; Kapuzenschild und Kragen schützen hervorragend.

Komfort
Kurze, geschmeidige Jacke mit sehr guter Bewegungsfreiheit. ­Bequeme Kapuze, problemlose Bedienung auch mit dicken Handschuhen. Gutes bis sehr gutes Klima.

Technische Daten des Test: Marmot Alpinist Jacket

Preis: 500 Euro
Material: Gore-Tex Pro Shell
Gewicht: 560 g
Packmaß: 2,0 l
Sonstiges : 4 Brust-, 2 Innentaschen, Pitzips (30 cm), helmtaugliche Kapuze, austrennbarer Schneefang.

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Wetterschutz

Komfort

Qualität

Fazit

Das Alpinist Jacket bietet Wetterschutz und Komfort. Der Außen­stoff ist dagegen nicht so robust.

11.11.2010
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2010