Jacken im Test

Testbericht: Mammut Ultimate Inuit

Foto: Hersteller Wintersoftshells im Test
Wer eine warme, weiche Softshell für Wanderungen oder für den Alltag sucht und sowieso meist die Funktionsjacke mitnimmt, liegt hier richtig.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Die Frauen im Testteam mögen die Mammut - und auch viele Männer schätzen ihren soften Griff und die sehr gute Bewegungsfreiheit. Nur die zwei Schubtaschen sollten noch höher positioniert sein, damit der Rucksackhüftgurt nicht über sie läuft, zumal Brust- oder Ärmeltaschen fehlen. Dafür gibt’s ordentlichen Wetterschutz: Wind blockt die Softshelljacke Mammut Ultimate Inuit vollständig, nur durch den niedrigen, recht weiten Kragen kann es - je nach Passform - kalt ins Innere wehen. Nieselregen hält die Softshell rund zehn Minuten lang ab.

Tragekomfort
Sehr gute Bewegungsfreiheit und weicher Griff, sehr kuscheliges Futter.

Wetterschutz
Rund zehn Minuten wehrt die Mammut Ultimate Inuit Nieselregen ab, Kragen könnte besser vor Zugluft schützen.

Handling/Ausstattung
Die zwei Schubtaschen könnten etwas höher sitzen, der Rest ist gut.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Mammut Ultimate Inuit

Preis: 300 Euro
Material: Windstopper
Gewicht: 650 (Gr.S) g
Sonstiges : -
Ausstattung: Zwei Schubtaschen (mittelhoch), Pitzips (44 cm), 2-Wege-Frontzipper.

Einsatzbereich Sport

Einsatzbereich Wandern

Einsatzbereich Trekking/Alpin

Tragekomfort

Wetterschutz

Handling/Ausstattung

Qualität

Fazit

Wer eine warme, weiche Softshell für Wanderungen oder für den Alltag sucht und sowieso meist die Funktionsjacke mitnimmt, liegt bei der Mammut Ultimate Inuit richtig.

12.12.2012
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2012