Fjällräven
16 Bilder

Robuste und wetterfeste Outdoorjacke

Test: Fjällräven Keb Jacket (2019)

Die Fjällräven Keb ist zwar nicht ganz leicht, dafür aber eine robuste und wetterfeste Outdoorjacke für anspruchsvolle Touren ...

Testurteil: SEHR GUT (Ausgabe 11/2019)

Kompletten Artikel kaufen
Heft 11/19 Test 2019: Softshelljacken für den Winter
Sie erhalten den kompletten Artikel (6 Seiten) als PDF

Was uns gefällt:

 top Bewegungsfreiheit
 Kapuzenschild schützt vor eisigen Böen
 Praxis/Ausstattung
 Robustheit

Front, Schultern, Kapuze und Teile der Ärmel des Fjällräven Keb Jacket bestehen aus winddichtem G-1000-Polyester-Baumwollgewebe. Es trocknet zügig und hält – imprägniert mit umweltfreundlichem Grönlandwachs – Nässe ab. Stretchstoffe am Rücken und an den Armen sorgen für top Bewegungsfreiheit und sehr gute Atmungsaktivität. Ein mächtiger, tunnelförmiger Kapuzenschild schützt Nase und Wangen vor eisigen Böen.

Tragekomfort: Lässt Bewegungsfreiheit und raschelt kaum, trägt sich aber nicht ganz so geschmeidig wie die Konkurrenz, recht bequeme, gut anpassbare Kapuze.

Praxis / Ausstattung: Sehr große Taschen mit Innenfächern, die Ärmel lassen sich hochschieben, 2-Wege-Frontzip, einfache Handhabung, auf Tour gut nachimprägnierbar.

Technische Daten

Preis 300 Euro
Gewicht 735 g
Packmaß 2,5 l (Gr. L)
Sonstiges Zwei Taschen, verstellbare Bündchen, Belüftungszips, mittellang.

So bewerteten wir die Fjällräven Keb Jacket:

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis / Ausstattung

Klimakomfort

Robustheit

Hersteller-Video:

Fazit

Das Fjällräven Keb Jacket eignet sich bestens für Zelttreks und Skiwanderungen im hohen Norden, für Grammzähler empfiehlt es sich aber weniger.

Mehr zum Thema Softshell-Jacken
Winterjackentest 2020
Winterjacken
Softshell-Jacken
Softshelljacken-Test-2020
Softshell-Jacken
OD 0518 Softshelljacken Test Teaser Aufmacher
Softshell-Jacken