Jacken im Test

Testbericht: Fjällräven Keb Jacket

Foto: Fjällräven Tested on Tour Juli 2013

Fotostrecke

Das körperbetonte Fjällräven Keb Jacket macht jede Bewegung mit, schützt vor eisigem Wind und hält Niesel ab. Außerdem stimmt das Klima - selbst wenn es richtig zur Sache geht.

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Kauftipp

Seit Jahrzehnten gehört das Polyester-Baumwoll-Mischgewebe G1000 von Fjällräven zu den beliebtesten Bekleidungsmaterialien. Kein Wunder: Es fühlt sich an wie Baumwolle, trocknet aber schneller und ist robuster.Auch lässt es sich mit umweltfreundlichem Wachs imprägnieren. Beim Fjällräven Keb Jacket wird es mit Stretchnylon (Rücken, Arme, Brusttaschen) kombiniert – was bestens funktioniert. Die körperbetonte Jacke macht jede Bewegung mit, schützt vor eisigem Wind und hält Niesel ab. Außerdem stimmt das Klima – selbst wenn es richtig zur Sache geht. Auch die Ausstattung mit Belüftungszips und riesigen Taschen verdient ein dickes Lob.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Fjällräven Keb Jacket

Preis: 250 Euro
Gewicht: 785 g
06.08.2013