Jacken im Test

Testbericht: Fjällräven Bergtagen Eco-Shell

Foto: Hersteller outdoor Regenjacken im Test
Hochfunktionell, langlebig und aus nachhaltigen Materialien gefertigt, begeistert das Fjällräven Bergtagen Eco-Shell Jacket auf ganzer Linie. Damit sichert es sich den Testsieg.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger Testurteil überragend
Loading  

Sein ganz aus Polyester gefertigtes Laminat lässt sich einfacher recyceln als der sonst übliche Materialmix. Auch sonst leistet sich das sehr robuste Dreilagenmodell keine Schwäche, belegt es doch in vielen Testkriterien eine Spitzenposition. Deshalb geht selbst das Gewicht voll in Ordnung. Nur die Imprägnierung könnte dauerhafter sein.

Wetterschutz: Dichte Jacke, Kapuzenschild und Kragen schützen hervorragend.

Tragekomfort: Geschmeidig, raschelarm, lässt Bewegungsfreiheit. Bequeme Kapuze, auch mit dicken Handschuhen top Handling.

Sonstiges: 2 Brusttaschen mit Innenfach, Lüftungszips am Rumpf (33 cm), helmtaugl. Kapuze, 2-Wege-RV, lang.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Fjällräven Bergtagen Eco-Shell

Preis: 580 Euro
Material: 3L Eco-Shell
Gewicht: 575 g
Packmaß: 1,9 l

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Gewicht/Packmaß

Qualität

Fazit

Hochfunktionell, langlebig und aus nachhaltigen Materialien gefertigt, begeistert das Fjällräven Bergtagen Eco-Shell Jacket auf der ganzen Linie. Damit sichert es sich den Testsieg.

10.09.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018