Jacken im Test

Testbericht: Devold Tinden Spacer Jacket

Foto: Studio Nordbahnhof outdoor Editors Choice 2018
Das Devold Tinden Spacer Jacket vereint die Vorteile von Wolle und Fleece.

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Loading  

Wolle müffelt kaum und isoliert gut, dicke und warme Jacken wiegen allerdings viel und bleiben, einmal nass geworden, lange feucht.

Der norwegische Hersteller Devold löst beide Schwachpunkte beim körperbetont geschnittenen Tinden Spacer Jacket (530 g, 240 €) mit einem dreilagigen Materialsandwich: Zwischen dem Innen- und Außenstoff aus Merinostretch liegt ein Polyesternetz (»Spacer«). Letzteres speichert mehr Luft und nimmt weniger Feuchtigkeit auf als reine Wolle, deshalb isoliert es besser und trocknet spürbar schneller.

Außerdem ermöglicht die Materialkombi eine äußerst effektive Luftzirkulation und bietet so selbst auf anstrengenden Touren ein top Klima.

Tagesaktueller Preisvergleich für die Devold Tinden Spacer Jacket:




Technische Daten des Devold Tinden Spacer Jacket

Preis: 240 Euro
Gewicht: 530 g

Fazit

»Bis jetzt lief ich in dicken Wollteilen schnell heiß, doch das Tinden Spacer Jacket funktioniert hervorragend als Zwischenschicht.« (Boris Gnielka, outdoor-Ausrüstungsredakteur)

01.09.2018