Jacken im Test

Testbericht: Bergans Ramberg

Warme Jacke für viele Touren
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Freunde vieler Taschen werden die Bergans mögen: an Staumöglichkeiten mangelt es ihr nicht, dank der Brusttaschen (Damenmodell: eine Brusttasche) auch nicht mit umgeschnalltem Hüftgurt. Unterarmzipper und weit zu öffnende Ärmelbündchen lassen bei Bedarf Frischluft hinein, der hohe Kragen und die verstellbare Kapuze schützen vor Zugluft, Kälte und Nässe. Da passt es gut, dass die Zipper leicht laufen und der Tragekomfort insgesamt sehr hoch ist. Und das Klima? Das bleibt bei der recht warmen Softshell auch bei Anstrengung im Lot.

Ausstattung: Zwei Schub- und zwei Brusttaschen, Ärmelta., verstellbar: Saum, Kragen, Ärmelabschlüsse

Tragekomfort:
Sehr komfortable Shell mit guter Bewegungsfreiheit und passgenauer Kapuze. Sehr weiches Material, reichhaltige Ausstattung.

Wetterschutz:
Trotz mäßiger Imprägnierung hält das Material Nässe lange ab. Der Windschutz ist sehr gut. Warm!

Klimakomfort:
Dank Unterarmzipper sehr hoch!

Technische Daten des Test: Bergans Ramberg

Preis: 219 Euro
Material: Polyamid / Spandex
Gewicht: 720 g

Tragekomfort

Wetterschutz

Klimakomfort

Qualität

Einsatzbereich Freizeit / Camping

Einsatzbereich Wandern

Einsatzbereich Trekking

Einsatzbereich Bergsteigen

Fazit

Wen das wuchtige, warme Material nicht stört, erhält eine tolle Softshelljacke fürs ganze Jahr.

25.06.2009
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2009