Jacken im Test

Testbericht: Millet Trilogy X Wool Jacket

Foto: Hersteller Hybridbekleidung im Test 2016
Wer eine sehr warme Jacke zum Drunterziehen sucht, liegt mit dem Millet Trilogy X Wool Jacket richtig. Die Jacke umschmiegt den Träger wie eine Wolke aus warmer Luft und engt nicht ein.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schubtaschen fehlen

Testurteil

Kauftipp
Loading  

Wer eine sehr warme Jacke zum Drunterziehen sucht, liegt mit dem Millet Trilogy X Wool Jacket richtig. Es besteht aus zwei Polartec-Fleecearten: kuscheligem Hochflor-Material (High Loft) und Stretcheinsetzen aus einer Nylon-Woll-Mischung an den Rumpfseiten, den Hüften und dem Innern der Ärmel. Die Millet Trilogy X Wool Jacket umschmiegt den Träger wie eine Wolke aus warmer Luft und engt nicht ein. Nur die Brusttaschen sind nicht optimal zum Händewärmen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Millet Trilogy X Wool Jacket

Preis: 200 Euro
Gewicht: 400 g
Sonstiges : Damen-/Herrengrößen
20.12.2016
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2016