Dreilagenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Columbia Aravis Shell Men/Women
OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Black Range Men
OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Mountain Range Women
OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Purist Jacket Men/Women
OD Funktionsjacken-Test - Mountain Equipment Karakorum/Ama Dablam 18 Bilder

Test: Die 18 besten Funktionsjacken des Jahres

Gipfeltreffen: Top-Funktionsjacken im Test 2009

Kein Teil der outdoor-Ausrüstung erfreut sich so großer Beliebtheit wie Funktionsjacken. outdoor hat 100 Modelle aus allen Preisklassen getestet und zeigt ihnen hier die Top-Modelle 2009.

Eine Funktionsjacke gehört zur Standard­ausrüstung für Wanderer, Trekker und Alpinisten. Schließlich kann es selbst bei schönem Wetter wie aus heiterem Himmel anfangen zu regnen – wohl dem, der dann eine gute Funktionsjacke im Rucksack hat. Die Realität sieht aber oft anders aus: Immer wieder landen Jacken in outdoor-Tests, die zwar im Alltag oder beim Sonntagsspaziergang eine gute Figur machen, auf Tour aber kläglich versagen. Entweder geht man baden, weil Wasser über unzureichend abgedeckte Reißverschlüsse oder unsauber abgeklebte Nähte ins Innere läuft; oder man schmort aufgrund der wenig atmungsaktiven Materialien schon beim kleinsten Anstieg im eigenen Saft.

Dabei müsste es gar nicht so weit kommen – so das Ergebnis der zahlreichen outdoor-Tests. Eine durchdachte Funktionsjacke trotzt selbst stürmischen Wolkenbrüchen und bietet auch auf anstrengenden Trekking- und Bergtouren den vollen Komfort. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, präsentiert Ihnen outdoor auf den nächsten Seiten die 18 besten Modelle zum Wandern, Trek­king und Bergsteigen. Sie absolvieren die extrem anspruchsvollen outdoor-Tests mit Bestnoten und gehören zu den Favoriten der outdoor-Redaktion.

Die erste Hürde, die Funktionsjacken meistern müssen, ist der outdoor-Waschmarathon. Zehn Wäschen simulieren den Dauergebrauch mehrerer Monate, so manches Modell löste sich dabei schon in Fetzen auf – die Meisterklasse ist nach der Tortur dagegen noch gut in Form. Dann steht die sintflutartige outdoor-Powerberegnung auf dem Programm. Sie entlarvt undichte Stellen, auf Testtour achtete die outdoor-Testcrew auch darauf, wie gut Kapuzenschild, Kragen und Bündchen bei stürmi­scher Witterung schützen.

Nur Testmodelle, die in puncto Wetterschutz keine Wün­sche offen lassen, zählen zu den besten der Saison – vorausgesetzt, sie tragen sich angenehm, gehören beim Klima­komfort zu den Klassenbesten und sind robust genug fürs outdoor-Leben.

OD-1112-Funktionsjacken-Test-Arcteryx Alpha SV Detail Dreilagenjacken (jpg)
Sonstige Jacken

Weitere Funktionsjacken im Test und passende Tipps für Outdoor-Touren:

Alle Jackentests auf einen Blick

Die besten Funktionsjacken im Test

Funktionsjacken in den outdoor-Partnershops kaufen

OD 0411 Funktionsjacken Norrona Dri (jpg)
Camp & Equipment

Alle Top-Modelle im Detail:

OD Funktionsjacken-Test - Columbia Aravis Shell Men/Women
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Black Range Men
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Mountain Range Women
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Purist Jacket Men/Women
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Mountain Equipment Karakorum/Ama Dablam
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Vaude Cervin Men/Women
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Haglöfs Spitz/Spitz Q
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Marmot Fjell Jacket
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Mountain Hardwear Terra Shell
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Norrona Falketind Pro Shell
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Outdoor Research Mentor Jacket
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Peak Performance Black Light 3-Layer Jacket
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Rab Drillium Drillium
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Rab Super Dru
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Arc‘teryx Alpha SV
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Klättermusen Brede Jacket
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Marmot Alpinist Jacket
Regenjacken
OD Funktionsjacken-Test - Norrona Trollveggen Pro Shell
Regenjacken

Die richtige Jackenwahl: Zweilagen-, Dreilagen- oder Hardcore-Jacke?

Erfreulich: Schon für 150 Euro bekommen Outdoorer, die es auf Tour gemütlich angehen lassen, eine sehr gute Jacke. Wer öfters mal ans körperliche Limit geht, bekommt schon für moderate 200 Euro ein passendes Modell.

Ist Ihnen dagegen ein möglichst geringes Gewicht und Packmaß wichtig, kommt nur ­eine der leichten Dreilagenjacken in Frage. Sie wiegen zum Teil nur die Hälfte der Zweilagenjacken, kosten dafür aber auch das Doppelte. Outdoor-Profis wiederum, die fast täglich draußen sind, greifen am besten zu ­einer der Hardcorejacken. Mit welchem Modell ziehen Sie los?

2,5-Lagenjacke

OD Funktionsjacken-Test - 2,5-Lagenjacke
2,5-Lagenjacke

Durch den Verzicht auf ein Futter schrumpfen Packmaß und Gewicht, dafür sind die Jacken nicht so robust und bequem.

Einsatzbereich: Der ideale Regenschutz für Sommertouren: Ultraleicht (unter 300 g) und kleinstverpackbar.

Zweilagenjacke

OD Funktionsjacken-Test - Zweilagenjacke
Zweilagenjacke

Ein Futter schützt das Material und verhindert, dass es auf der Haut klebt - das erhöht aber auch Gewicht uand Packmaß.

Einsatzbereich: Zweilagenjacken machen fast alles mit: Vom Wandern über Treks bis zu Bergtouren.

Dreilagenjacke

OD Funktionsjacken-Test - Dreilagenjacke
Dreilagenjacke

Das Futter wird direkt auf das Funktionsmaterial aufgeklebt. So entsteht selbst mit Leichtstoffen ein sehr robustes Material: Teuer!

Einsatzbereich: Für ambitionierte Outdoorer gibt es keine Alternative: Dreilagenjacken sind leicht, robust und komfortabel.

Hardcorejacke

OD Funktionsjacken-Test - Hardcorejacke
Hardcorejacke

Gleiche Konstruktion wie Dreilagenjacken. Allerdings kommen noch haltbarere und damit auch schwerere Oberstoffe zum Einsatz.

Einsatzbereich: Der richtige Jackentyp für alle, die das ganze Jahr über und bei jedem Wetter auf Tour sind.

Weitere Funktionsjacken im Test und passende Tipps für Outdoor-Touren:

OD SOS Verletztentransport vorbereiten
Fitness & Ernährung
OD Gewitter Blitz Teaser
Touren & Planung
OD Gewitter Schutz vor Blitzen
Touren & Planung
OD Fuesse auf der Wiese
Touren & Planung
OD Wolkenwetter Alpen
Touren & Planung
od-2014-regenjacken-3-lagenjackentest-6 (jpg)
Touren & Planung
OD-Instructor-Aufmacher+Festzurren (gif)
Touren & Planung

Alle Jackentests auf einen Blick

Dank Twitter nichts verpassen: Alle Highlights aus dem outdoorCHANNEL bei Twitter

Nichts verpassen: alle Highlights des outdoor-Magazins bei Twitter

Zweilagenjacken - Idealer Regenschutz für Sommertouren

Der Klassiker unter den Funktionsjacken ist noch immer ein Verkaufsschlager: Mehr als die Hälfte aller Kunden entscheidet sich für eine Zweilagenjacke. Kein Wunder, denn beim Preis-Leistungs-Verhältnis setzen die Bestseller Maßstäbe. Schon für weniger als 200 Euro bekommt man sehr gute Modelle - vorausgesetzt, der Wetterschutz stimmt. Und daran hapert es oft, so das Ergebnis vergangener outdoor-Tests.

Mit den sechs outdoor-Kauftipps dagegen kommen Sie auch bei mehrstündigen Wolkenbrüchen trocken ans Ziel: Dank ausgeklügelter Konstruktionen und gut schützender Kapuzen halten die sechs einem Wind und Wetter vom Leib. Nur die Imprägnierung des Außengewebes könnte bei den günstigsten Modellen im Vergleich zu teureren Jacken noch dauerhafter sein. Aber das lässt sich mit Hilfe eines guten Imprägniersprays (Mammut Toko, Fibertec) einfach und für wenig Geld beheben.

Leichtjacken
Mit der richtigen Zweilagenjacke kann man jeder Tour entspannt entgegen treten.

Funktionsjacken im Test

OD Funktionsjacken-Test - Columbia Aravis Shell Men/Women
OD Funktionsjacken-Test - Columbia Aravis Shell Men/Women OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Black Range Men OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Mountain Range Women OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Purist Jacket Men/Women 18 Bilder

Auch in puncto Komfort begeistern die sechs Auserwählten. Trotz ihrer robusten Materialien tragen sie sich geschmeidig, engen nicht ein und sind problemlos zu bedienen. Außerdem lassen sich die Kapuzen gut an den Kopf anpassen und machen Kopfbewegungen mit – eher die Ausnahme in diesem Jackensegment. Der Klimakomfort liegt auf einem guten bis sehr gutem Niveau – auch wegen guter Ventilationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Reißverschlüssen in den Achseln (Pitzips). Die Vaude Cervin setzt aufgrund des extrem atmungsaktiven Event-Materials sogar Maßstäbe in diesem Bereich. Dafür kostet sie aber auch mit Abstand am meisten.

Fazit:

Preisbewusste Outdoor-Fans liegen mit einer der sechs Zweila­gen­jacken auf dieser Doppelseite richtig. Am günstigsten bekommt man die Aravis Shell von Columbia. Sie eignet sich aber eher für gemütliche Tou­ren, während die Vaude mit einem top Klimakomfort und großer Viel­sei­tigkeit glänzt. Die Jack-Wolfskin-Model­le Black Range und Mountain Range bestechen durch top Ausstattung, das Purist Jacket ist ein echtes Allroundtalent.

Weitere Funktionsjacken im Test und passende Tipps für Outdoor-Touren:

OD SOS Verletztentransport vorbereiten
Fitness & Ernährung
OD Gewitter Blitz Teaser
Touren & Planung
OD Gewitter Schutz vor Blitzen
Touren & Planung
OD Fuesse auf der Wiese
Touren & Planung
OD Wolkenwetter Alpen
Touren & Planung
od-2014-regenjacken-3-lagenjackentest-6 (jpg)
Touren & Planung
OD-Instructor-Aufmacher+Festzurren (gif)
Touren & Planung

Alle Jackentests auf einen Blick

Dank Twitter nichts verpassen: Alle Highlights aus dem outdoorCHANNEL bei Twitter

Nichts verpassen: alle Highlights des outdoor-Magazins bei Twitter

Leichte Dreilagenjacken - Für ambitionierte Outdoorer

OD Funktionsjacken-Test - Dreilagenjacken 2
Boris Gnielka
Dreilagenjacken glänzen durch top Funktionalität, kosten dafür aber sehr viel.

Die ideale Funktionsjacke hält einem Wind und Wetter vom Leib und trägt sich angenehm. Sie ist robust, aber dennoch leicht und klein verpackbar. Diesen Spagat erfüllen die folgenden acht Dreilagenjacken mit Bra­vour: Sie wiegen keine 500 Gramm und sind mit unter zwei Liter Packmaß sehr kompakt; gleichzeitig überstehen sie selbst mehrwöchi­ge Treks mit 25 bis 30 Kilo schweren Rucksäcken oder den Kon­takt mit scharfkantigen Felsen.

Das Kunststück gelingt, weil die Jacken – anders als Zweilagenjacken – auf ein Futter verzichten. Dafür wird innen auf das Funktions­material ein ultraleich­ter Stoff auf­geklebt. Alte Hasen ken­nen den Ma­terialsand­wich aus Außenstoff, wasserdichter, atmungsaktiver Folie (Membran) und Futter schon seit zwei Jahrzehnten als Dreilagenlaminat. Doch erst moderne Leichtstoffe und fortschrittlichste Verarbeitungstechniken, wie etwa die Verwendung schmaler Nahtbänder, machen die acht Top-Modelle so attraktiv: Durch sie purzeln nicht nur die Pfunde, sie machen die Jacken auch geschmeidiger und steigern die At­mungsaktivität.

Ein bestes Material gibt es aber nicht, vielmehr hat jedes seine ausgeprägten Stärken. Während Event beispielsweise die höchste Atmungsaktivität bietet, beeindruckt das Futter von Gore-Tex Pro Shell durch enorme Abriebsfestigkeit. Das Material allein sollte damit kein kaufentscheidendes Argument sein, vielmehr zählt das Gesamtkonzept der Jacke.

Wer Wert auf minimalstes Gewicht und Packmaß legt, wählt die Rab Drillium. In Sachen Wetterschutz liefert die Falketind von Norrona die beste Leistung ab. Sie hält nicht nur dicht, der hohe Kragen und ihr tunnelartiger Kapuzenschild bietet auch einen top Windschutz – die richtige Wahl für Wanderer, Bergsteiger und Trekker, die viel in Schlecht­wet­ter­regionen auf Tour gehen, zum Beispiel in Skan­dina­vien oder Schottland. Aber auch die anderen sieben Modelle trotzen den Launen der Natur, ohne klein beizugeben.

Sie können sich also getrost für das Modell unter den acht Über­fliegern entscheiden, das Ihnen am besten passt. Denn nur wenn eine Jacke wie angegossen sitzt, fühlt man sich pudelwohl. Bewegen und heben Sie die Arme. Spannt es dabei, sollten Sie die nächste Größe wählen – oder ein anderes Modell. Bei der Anprobe auch das Fleece tragen, das auf Tour unter der Funk­tionsjacke getragen wird. So merkt man, ob bei­de zusammenpassen.

So viel Leistung hat allerdings auch ihren Preis: Unter 290 Euro wird man in dieser Kategorie nicht fündig – eine Investition, die sich aber garantiert lohnt.

Weitere Funktionsjacken im Test und passende Tipps für Outdoor-Touren:

OD SOS Verletztentransport vorbereiten
Fitness & Ernährung
OD Gewitter Blitz Teaser
Touren & Planung
OD Gewitter Schutz vor Blitzen
Touren & Planung
OD Fuesse auf der Wiese
Touren & Planung
OD Wolkenwetter Alpen
Touren & Planung
od-2014-regenjacken-3-lagenjackentest-6 (jpg)
Touren & Planung
OD-Instructor-Aufmacher+Festzurren (gif)
Touren & Planung

Alle Jackentests auf einen Blick

Dank Twitter nichts verpassen: Alle Highlights aus dem outdoorCHANNEL bei Twitter

Nichts verpassen: alle Highlights des outdoor-Magazins bei Twitter

Hardcorejacken - Hart im Nehmen bei jedem Wetter

Sind Sie fast jeden Tag und bei jedem Wetter draußen? Dann kommt nur eine dieser vier Hardcorejacken in Frage. Die für Expeditionen und Outdoor-Profis entwickelten Modelle setzen auf das gleiche Konstruk­tionsprinzip wie die Dreilagenjacken aus diesem Test, besitzen aber dickere, noch strapazierfähigere Außengewebe.

Zum Teil werden stark beanspruchte Stellen, beispielsweise ­Ge­säß, Schultern und Ellenbogen, extra verstärkt. Klättermusen geht sogar noch einen Schritt weiter: Ein Futter im Nacken schützt vor Sonnencreme und Körperfett – die­se können jedes Laminat mit der Zeit zerstören; das Futter am Gesäß minimiert den Abrieb.

OD Test: Funktionsjacken
DanielGeiger.net
Hardcorejacken sind das Nonplusultra für jeden Einsatz in extremen Bedingungen.

Funktionsjacken im Test

OD Funktionsjacken-Test - Columbia Aravis Shell Men/Women
OD Funktionsjacken-Test - Columbia Aravis Shell Men/Women OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Black Range Men OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Mountain Range Women OD Funktionsjacken-Test - Jack Wolfskin Purist Jacket Men/Women 18 Bilder

Aufwendige Schnitte und der Einsatz von Stretchgeweben (Klättermusen, Norrona) sorgen selbst bei extremen Klettertouren in Fels und Eis für hohe Bewegungsfreiheit – mit den Stoffpanzern vergangener Tage habe diese High-End-Jacken nichts mehr gemein.

Doch welche wählen? Spielt das Gewicht eine entscheidende Rolle, kommen nur Arc‘teryx und Marmot in Frage – sie wiegen nicht viel mehr als die leichten Dreilagenjacken aus diesem Test. Klättermusen und Norrona wiederum bieten höchste Strapazierfähigkeit und besten Wetterschutz.

Weitere Funktionsjacken im Test und passende Tipps für Outdoor-Touren:

OD SOS Verletztentransport vorbereiten
Fitness & Ernährung
OD Gewitter Blitz Teaser
Touren & Planung
OD Gewitter Schutz vor Blitzen
Touren & Planung
OD Fuesse auf der Wiese
Touren & Planung
OD Wolkenwetter Alpen
Touren & Planung
od-2014-regenjacken-3-lagenjackentest-6 (jpg)
Touren & Planung
OD-Instructor-Aufmacher+Festzurren (gif)
Touren & Planung

Alle Jackentests auf einen Blick

Dank Twitter nichts verpassen: Alle Highlights aus dem outdoorCHANNEL bei Twitter

Nichts verpassen: alle Highlights des outdoor-Magazins bei Twitter

Zur Startseite
Jacken Regenjacken regenjacken-test-2019-1 (jpg) Outdoorjacken Test 2019: Regenjacken

Neue Materialien sollen Regenjacken leichter, komfortabler und...

Mehr zum Thema Jacken
OD 0219 Waanderschuhe Aufmacher
Wanderschuhe
od-1215-regenschutz-trockenbleiben-6 (jpg)
Camp & Equipment
od-2019-softshelltest-aufmacher-1 (jpg)
Softshell-Jacken
Softshell-Jacken