Welt der Abenteuer: Traumziele rund um den Globus

Island

Rund um den Globus hat outdoor für Sie die interessantesten Reisen aufgespürt, darunter auch Top-Touren auf Island

Thor ist voller Zorn. Der Donnergott schwingt seinen Hammer Mjölnir gegen den Riesen Hrungnir. Und weil der glaubte, Thor wolle ihn aus der Erde heraus erschlagen, legte er seinen gewaltigen Schild auf die Erde und stellte sich darauf. Thor aber hatte gelogen und erschlug ihn oberirdisch. Eine Geschichte aus dem Reich der Sagen? Mag sein. Aber man kann den Schild noch heute sehen: Der Vulkan Trölladyngja erhebt seine flache Kuppel im isländischen Hochland über der Odadahraun-Lava­wüste.

Loading  
Foto: Jörg Spaniol Islands heiße Quellen

Urkräfte sind in Island allerorten am Werk. Seien es dampfende Quellen, rauchende Vulkanschlote, tosende Flüsse oder knirschende Eisschollen – alle Elemente der Natur kann man hier dabei beob­achten, wie sie die Insel formen und ihre bizarren Landschaften verändern. Ungefiltert erlebt man sie zum Beispiel auf dem bekannten Weitwanderweg Laugavegur: Vier Tage lang führt er in Südisland durch das Reich der heißen Quellen; unterwegs übernachtet man in Hütten. Ebenfalls ganz dicht dran an der urgewaltigen Natur ist man natürlich auch vom Pferderücken aus: Ausritte sind Klassiker auf der nordischen Insel. Wer Island möglichst komplett erkunden möchte, schließt sich idealerweise einer Busrundtour an, zum Beispiel bei Wikinger Reisen, die auf Tageswanderungen alle Schönheiten Islands erschließt – von Wüsten über zerfurchte Berge bis zu gewaltigen Wassern. Und wenn man das Donnern der mächtigen Wasserfälle Islands hört, wie das tiefe Rauschen des Dettifoss, dann könnte man meinen, Thor schwinge seinen Hammer immer noch.

Top-Touren in Island - Trekking im Süden:

Beim Wandern erlebt man die Vulkane, Geysire und leuchtend grünen Hänge in Islands Süden hautnah. Highlight der zweieinhalbwöchigen Reise des Dresdener Veranstalters Diamir ist eine dreitägige Tour auf dem Laugavegur, dem legendären Trek Islands. Übernachtet wird dabei in Hütten: 1860 Euro (inkl. Flug) bei www.diamir.de

Reiten auf Island

Pferde und Island – das gehört irgendwie zusammen. Und schneller vorwärts als zu Fuß kommt man hoch zu Ross auch. Bei www.contrastravel.de kann man aus einer Vielzahl an Touren wählen, die jeweils eine gute Woche dauern. Ab 550 Euro für acht Tage, ohne Anreise.

Rundreise & Wandern

sland auf gemäßigten Tageswanderungen erkunden und dabei auf der ganzen Insel herumkommen: Das ist die Idee der Rundreise des Anbieters Wikinger. Zwei von vielen Glanzlichtern: der Wasserfall Dettifoss und die Sprengi-sandur-Wüs­te. Ab 1795 Euro für 15 Tage, inkl. Flug, www.wikinger-reisen.de

03.01.2011
© outdoor
Ausgabe 12/2010