Hosen im Test

Testbericht: Rab Firewall Pants

Foto: Rab
In puncto Wetterschutz, Komfort und Vielseitigkeit lässt die Rab Firewall Pants nichts anbrennen. Die nachlässige Verarbeitung verhindert jedoch eine Kaufempfehlung.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend
Loading  

Alles, was eine gute Regenhose auszeichnet, findet sich bei der Rab Firewall Pants. Sie besteht aus einem robusten Material, hält Starkregen stand und trägt sich bequem. Auch bietet sie – bis auf Haken für die Schuhschnürung – alle wichtigen Features. Der Klimakomfort geht ebenfalls in Ordnung. Doch die Verarbeitung gibt Abzug: Bei einem Testmodell riss der Zug im Bund, bei einem weiteren lösten sich die ersten Tapes.

Wetterschutz: Dicht, die Imprägnierung könnte nach zehn Wäschen aber wirksamer sein.

Tragekomfort/Praxis: Lässt Bewegungsfreiheit, rutschfester
Bund, angenehmes Material. Nur ein
Haken für die Schnürung fehlt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Rab Firewall Pants

Preis: 170 Euro
Gewicht: 340 g
Packmaß: 1,1 l
Material: 3-Lagen Pertex Shield+
Sonstiges : Knapp bis zur Hüfte reichende 3-Wege-Beinzips, Bund (gummiert) und Saum mit Elastikzug.

Wetterschutz

Tragekomfort/Praxis:

Klima:

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß:

Material/Verarbeitung:

Fazit

In puncto Wetterschutz, Komfort und Vielseitigkeit lässt die Rab Firewall Pants nichts anbrennen. Die nachlässige Verarbeitung verhindert jedoch eine Kaufempfehlung.

31.10.2017
Autor: Redaktion
© outdoor
Ausgabe /2017