GPS-Geräte im Test

Testbericht: Teasi One3 Extend

Foto: Hersteller GPS-Geräte Test
GPS-Navigation muss kein Vermögen kosten, wie das Teasi One³ Extend beweist, liegt es doch bei nur 170 Euro.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Aber nicht nur Sparfüchse, auch Wanderer und Biker, die bevorzugt mit Tracks aus dem Netz über die Trails navigieren, sollten sich das günstige Teasi One 3 GPS-Gerät näher ansehen. Zumal selbst Einsteiger dank der simplen, nur in manchen Fällen umständlichen Bedienung mit dem Lotsen klarkommen. Außerdem punktet er mit einer Routingfunktion, die bis zu drei Varianten zu einer Tour berechnet, sowie OSM von Europa und Amerika.

Mit »Draw & Plan« lassen sich sogar per Fingerwisch Linien auf der Karte einzeichnen, die das Teasi One³ Extend umgehend in Routen verwandelt. Schade nur, dass sich Pfade und Forstpisten auf der Karte nicht unterscheiden, auch könnten Trackaufzeichnungen genauer ausfallen.

Unterm Strich ist das Teasi One³ Extend ein günstiges Navi für einfache bis normale Wander- und Radtouren.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Teasi One3 Extend

Preis: 170 Euro
Gewicht: 141 g

Einsatzbereich:

Radtouren

Wandern

Trekking

Bedienung:

Navigation:

Akkulaufzeit:

02.11.2017
Autor: Uli Benker
© outdoor
Ausgabe /2017