GPS-Geräte im Test

Testbericht: Garmin Oregon 700

Foto: Hersteller GPS-Geräte Test
Eines für alles – treffender lässt sich das Garmin Oregon 700 GPS-Gerät nicht beschreiben ...
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger
Loading  

Ob Wander-, Trekking- oder Biketour, das Allround-GPS-Gerät Garmin Oregon 700 eignet sich für jedes Outdoor-Abenteuer. Das liegt vor allem an den ausgereiften Navigationsmöglichkeiten und der stimmigen Ausstattung: Eine erstklassige Track-Funktion ist ebenso an Bord wie automatische Zielführung oder Höhenmesser, Barometer und Kompass. Zu den weiteren Highlights zählt das exquisite Angebot weltweiter, topografischer Karten, das sich durch OpenStreet-Maps aus dem Netz ergänzen lässt.

Auch in puncto Vernetzung zeigt sich das Garmin Oregon 700 dank Handy-Schnittstelle mit Live-Tracking und Smart Notification auf der Höhe der Zeit. Ähnlich wie bei Smartphones kann man mit Apps und Widgets zusätzliche Features zum bestehenden Menü hinzufügen, etwa um Touren aus dem Netz via Handy herunterzuladen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Garmin Oregon 700

Preis: 400 Euro
Gewicht: 210 g

Einsatzbereich:

Radtouren

Wandern

Trekking

Bedienung:

Navigation:

Akkulaufzeit:

02.11.2017
Autor: Uli Benker
© outdoor
Ausgabe /2017