GPS-Geräte im Test

Testbericht: Garmin Fenix 5X

Foto: Hersteller GPS-Geräte Test
Es muss nicht immer ein Handgerät sein: Grammjäger finden in der 97 Gramm leichten Garmin Fenix 5X GPS-Uhr eine vielseitige Alternative ...
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Als Multisportuhr konzipiert, punktet die Garmin Fenix 5X zum einen mit umfangreichen Funktionen für Training und Wettkampf. Andererseits bleiben auch in puncto Zielführung kaum Wünsche offen – ob mit Tracks oder automatischer Wegfindung nach Zieleingabe. Sogar mit Karten lässt sich das Multitalent füttern. OpenStreetMaps für Wanderer und Biker sind bereits an Bord.

Nachteile? Die Routenberechnung braucht manchmal Zeit, auch bietet das feine, aber kleine Farbdisplay nicht den Überblick größerer Monitore.

Top dagegen: die lange Akkulaufzeit, die logische Bedienung mit Tasten und die Schnittstelle zu Handys, etwa für Live-Tracking. Auch kann man den GPS-Zwerg ähnlich wie ein Smartphone mit Apps und Widgets um weitere Funktionen ergänzen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Garmin Fenix 5X

Preis: 750 Euro
Gewicht: 97 g

Einsatzbereich:

Radtouren

Wandern

Trekking

Bedienung:

Navigation:

Akkulaufzeit:

02.11.2017
Autor: Uli Benker
© outdoor
Ausgabe /2017