Puma Fußballschuhe im Wandel der Zeit

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Puma Zeugwart Historische Fußballschuhe Puma

1949/50: Puma Atom

Wie alles begann: Der Fußballschuh Puma Atom bestach Ende der 40er Jahre durch...

1949/50: Puma Atom

... schraubbare statt genagelter Stollen - damals etwas ganze Besonderes.

1953: Puma Super Atom

Beliebt bei Spielern aus Dortmund und Stuttgart: Der Puma Super Atom.

1953/54: Puma Brasil

Von der Hannoveraner Meistermannschaft getragen: Der Fußballschuh Puma Brasil

1958: Puma Weltmeister

Bei der Weltmeisterschaft 1958 treten Schweden und Brasilien zum ersten Mal mit einem Puma Fußballschuh ...

1958: Puma Weltmeister

... mit Pumas typischem Streifen auf.

1966: Puma King

Portugals kürzlich verstorbene Fußballlegende Eusebio spielte 1966 mit dem Puma King groß auf.

Mehr: Die lange Geschichte des Puma King in Bildern erzählt

1966: Puma King

Bis heute ist der Puma King fester Bestandteil des Teamsport-Silos.

Mehr: Die lange Geschichte des Puma King in Bildern erzählt

1966: Puma King

Das Schraubstollen-System hat sich bereits in den 60er-Jahren fest etabliert.

Mehr: Die lange Geschichte des Puma King in Bildern erzählt

1966: Puma King

Aus heutiger Sicht undenkbar: Der Fußballschuh Puma King hatte lediglich sechs Stollen.

Mehr: Die lange Geschichte des Puma King in Bildern erzählt

1970/71: Puma World Cup

Auch die brasilianische Legende Pelé lief in der Saison 1970/71 mit Fußballschuhen von Puma auf.

1970/71: Puma World Cup

Damals hatte sich das Design mit dem bekannten Seitenstreifen längst zum Stilbild etabliert.

1970/71: Puma World Cup

Bis heute ist der Name Pelé eng mit dem Hersteller Puma verbunden.

1970/71: Puma World Cup

Das legendäre Weltmeisterschaftsfinale 1970 gegen Italien bestritt Pelé in Puma-Fußballschuhen.

1974: Puma King

Auch Johan Cruyff vertraute seine Füße Puma Fußballschuhen an ...

1974: Puma King

... und bestritt in seinen King-Schuhen das legendäre WM-Endspiel gegen Deutschland 1974.

1978: Puma Mario Kempes

Sein ganz eigenes Modell mit passendem Schriftzug erhielt "El Matador" Mario Kempes zur Weltmeisterschaft 1978.

1982: Puma Torero

Sein Landsmann Diego Maradona wurde mit Puma zum "Torero".

1986: Puma Mexico Finale

Vier Jahre später holte die "Hand Gottes" in Mexiko den Cup zum zweiten Mal nach Argentinien ...

1986: Puma Mexico Finale

... und vertraute auf Fußballschuhe von Puma.

1990: Puma King

Mit einem Puma King ganz in Schwarz wurde Lothar Matthäus als Kapitän Weltmeister in Italien.

2000: Puma Cellerator

Der afrikanische Fußballstar Samuel Eto'o tritt mit dem ersten gedämpften Fußballschuh Cellerator an.

2006: Puma Speed Boot V1.06

Zur Weltmeisterschaft in Deutschland 2006 erscheint ein mit unter 200 Gramm extrem leichter Puma Fußballschuh namens Speed Boot.

2013: Puma Power Cat 1 FG

Heutige Fußballschuhe sind in Sachen Design und Technologien immer ausgefallener.

2014: Puma evoPower

Die neueste Errungenschaft aus Herzogenaurach: Der Fußballschuh Puma evoPower. Puma Fußballschuhe jetzt bei amazon kaufen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Historische Fußballschuhe von Puma