Funktionsunterwäsche im Test

Testbericht: Smartwool PHD Ultra Light Short Sleeve Shirt

Foto: Hersteller Funktionsshirts für Sommertouren im Test
Die Stärken des Smartwool PHD liegen im hohen Tragekomfort. Durch die schwache Kühlung empfiehlt es sich aber eher für Leute, die nicht sofort heiß laufen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Tragekomfort/Praxis: Das Smartwool PHD Ultralight Shirt punktet mit körperbetontem, aber nicht einengendem Sitz, langem Schnitt und recht angenehmem Material.

Klimatisierung: Das Smartwool-Shirt ist eher warm, mit geringer Kühlwirkung und einer längeren Nachkühlphase. Temperatur: 15 bis 20°C.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Smartwool PHD Ultralight Shirt

Preis: 60 Euro
Material: 56 % Merinowolle 44% Polyester
Sonstiges : wiegt 130 Gramm, UV-Schutz (UPF 20), waschbar bis 30 Grad.

Tragekomfort/Praxis

Klimatisierung

Geruchsentwicklung

Trockenzeit

Fazit

Die Stärken des Smartwool PHD Ultralight Shirt liegen im hohen Tragekomfort. Durch die schwache Kühlung empfiehlt es sich aber eher für Leute, die beim Wandern und Outdoor-Sport nicht sofort heiß laufen - so das Ergebnis unseres Funktionswäsche-Tests 2016.

02.06.2016
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2016