Artikel als PDF kaufen

Test 2018: Softshells für Herbst und Winter

Foto: Patitucci Photo Softshelljacken im Test 2018
Winddicht, atmungsaktiv und komfortabel - welche Softshelljacken das leisten, zeigt der outdoor-Test 2018 - hier zum Download als PDF ...
Loading  

Download

Bei Problemen mit dem Download schreiben Sie bitte unter Angabe des Artikelthemas eine E-Mail an pdf@outdoorchannel.de

Die Beliebtheit der Softshelljacke beflügelt auch die Hersteller, gibt es doch mittlerweile die unterschiedlichsten Varianten - das zeigt der Test von 17 Softshelljacken für Damen und Herren zwischen 180 und 330 Euro. So bestehen die Kandidaten von Mammut und Salewa aus recht dünnen Stoffen, während die Materialien von Arc’teryx, Schöffel, Patagonia etwas wärmer ausfallen. The North Face, Rab, Black Yak und Montane schließlich schicken besonders dick gefütterte Jacken ins Rennen, die erst bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und darunter ihre Stärken voll ausspielen – »top zum Winterwandern oder für Skitouren«, so Gnielka.

Die Herren-Modelle in unserem Test 2018:
ARC’TERYX Gamma MX Hoody H.
BLACK YAK Yakutian Men
MAMMUT Eisfeld Light Hoody Men
MONTANE Sabretooth Jacket
PATAGONIA M’s R1Techface Hoody
RAB Vapour-Rise Alpine Jacket
SALEWA Pedroc 2 Stormwall/DST H.
SCHÖFFEL WS Hoody Keylong
THE NORTH FACE M Ventrix Hoody

Die Damen-Modelle in unserem Test 2018:
ARC’TERYX Gamma MX Hoody H.
BLACK YAK Yakutian Women
MAMMUT Eisfeld Light H. Women
PATAGONIA M’s R1Techface Hoody
RAB Women’s Vapour-Rise Jacket
SALEWA Pedroc 2 Stormwall/DST D.
SCHÖFFEL WS Hoody Kashgar
THE NORTH FACE W Ventrix Hoody