Skitest: Die besten Tourenski, Bindungen und Boots für den Winter 2014/2015

Kaufberatung: So finden Sie Ihren Tourenski

Bestimmen Sie zuerst, welcher Touren-Typ Sie sind. Dann schauen Sie in den Testbriefen, welche Ski mit hohen Prozentzahlen für ihren Typ punkten. Diese geben einen Richtwert für den Einsatzbereich.
Zu den getesteten Produkten

Auf den Einsatzbereich kommt es an. Sind Sie eher der Aufstiegs-, Allround- oder Abfahrts-Tourer? Finden Sie es heraus:

Aufstiegs-Tourer
Sie lieben lange Anstiege, alpine Unternehmungen und Durchschreitungen. Oder Sie nutzen Ihren Tourenski als Fitness- und Trainingsgerät, um die Kondition zu verbessern. Ihr Tourenski ist daher besonders leicht, wendig und oft recht schmal.

Allround-Tourer
Skitouren gehen Sie zum Genuss und zur Entspannung. Ihr Traumski soll Sie sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt unterstützen – besonders wenn die Schneeverhältnisse nicht optimal sind. Gutmütige Fahreigenschaften stehen daher besonders im Fokus.

Abfahrts-Tourer
Eine lange Abfahrt und weite Powderhänge bringen Sie auf Touren, Anstiege gehören dazu, aber stehen nicht im Mittelpunkt. Richtig? Dann suchen Sie einen breiten Tourer mit viel Auftrieb und Fahrperformance, der möglichst nicht zu schwer ausfallen sollte.

Skitourenspecial: Die richtigen Boots für Ihre Skitour

8 Touren-Bindungen im Schnell-Check

Die getesteten Ski im Detail:

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe 12/2014