adidas: Japans Auswärtstrikot zur WM 2014 in Neongelb

In Neongelb können die Japaner bei der Weltmeisterschaft 2014 in Ihrem neuen Auswärtstrikot auflaufen. Die höchst ungewöhnliche Farbe soll laut Hersteller Adidas die stimmungsbegeisterten Brasilianer dazu animieren, Japan die Daumen zu drücken. Wie beim Heimtrikot steht auch beim Auswärtstrikot die Einigkeit im Vodergrund.

Die neuen japanischen Auswärtstrikot sind komplett in Neongelb gehalten. Hersteller adidas erhofft sich von dem radikalen Farbwechsel von Weiß zu Gelb die zusätzliche Unterstützung der brasilianischen Fans. Außerdem soll die knallige Farbe für eine hohe Präsenz des japanischen Teams auf dem Feld stehen.

Neben der ungewöhnlichen Farbe wird das Auswärts-Jersey im Design des Heimtrikots gehalten. Das japanische Wort Enjin spielt hierbei eine wichtige Rolle. Es beschreibt das Ritual, einen Spielerkreis vor jedem Spiel zu bilden.

Bei diesem Ritual verbinden sich die roten Linien auf den Hinterseiten des Trikots miteinander und stechen als prägnanter Kreis ins Auge. Dieser Kreis soll für den starken Zusammenhalt von Fans und Spielern für das gemeinsame Ziel stehen.

Vom sehr schlicht gehaltenen Logo gehen elf Strahlen ab. Ein Strahl für jeden Spieler der Startelf, der nach dem Spielerkreis seine Position auf dem Rasen einnimmt.

Durch die adizero-Technologie ist das Trikot knapp 40 Prozent leichter als sein Vorgänger. Laut Hersteller kostet das Trikot 79,95 Euro.

Japan Trikot WM 2014 bei Amazon kaufen

Von den Anfängen bis heute: die Fußballschuhe von adidas

Fotostrecke: Die Geschichte der adidas Fußballschuhe

62 Bilder
Zeugwart Fußballschuh adidas Historie Foto: adidas AG/ Studio waldeck
Zeugwart Fußballschuh adidas Historie Foto: adidas AG/ Studio waldeck
Zeugwart Fußballschuh adidas Historie Foto: adidas AG/ Studio waldeck

Das Heimtrikot der Japaner zur WM 2014:

25.02.2014
Autor: Lukas Stauss
© outdoor